Alle Kategorien
Suche

Kleben statt bohren - so entfernen Sie Überreste an der Wand

In vielen Fällen kann im Haushalt heute bereits geklebt statt gebohrt werden. Moderne Klebstoffe sind entsprechend leistungsstark. Wenn Sie allerdings kleben statt bohren wollen, sollten Sie sich auch Gedanken darüber machen, wie Sie den Klebstoff später wieder entfernen können.

Klebeband kann sehr stark sein.
Klebeband kann sehr stark sein.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungsmittel auf Säurebasis (Zitronensäure)
  • Spachtel

Kleben Sie anstatt zu bohren

Mit der Entwicklung immer neuer Klebstoffe hat sich beim Heimwerken ein Paradigmenwechsel vollzogen weg vom Bohren und hin zum Kleben von Dingen. Vor allem extrem starke Klebebänder können gerade auf glatten Flächen das Bohren vollkommen ersetzen, um Dinge an der Wand zu befestigen.

  • Dabei muss jedoch, für optimale Haftkraft, der Untergrund sauber, fettfrei und trocken sein. Zu diesem Zweck sollten Sie ihn am besten einmal vorher mit fettlösenden Mitteln abwaschen und anschließend trocken reiben, bevor Sie etwas daran kleben.
  • Auch wenn Kleben das Bohren in Wände und Fliesen ersetzen kann, sollten Sie dennoch daran denken, was geschieht wenn Sie die Dinge einmal wieder abnehmen müssen. Hier zeigt Kleben seine Nachteile, da dieser Vorgang in diesem Fall die meiste Arbeit erzeugt.

Klebstoffreste sauber entfernen

Um gerade starke Haftkleber wieder entfernen zu können, brauchen Sie nicht selten ebenso rabiate Mittel. Aus eigener Erfahrung hat sich ein Vorgehen nach folgendem Muster bewährt (bei starkem Klebeband oder nicht völlig aushärtendem Kleber):

  1. Träufeln Sie Zitronensäure oder ein ähnliches, säurehaltiges Putzmittel auf die Klebeflächen bzw. hinter den geklebten Gegenstand und lassen Sie die Säure 10-15 Minuten einwirken. Danach müssten Sie bereits in der Lage sein, das Objekt etwas von der Wand zu entfernen.
  2. Wenn Sie es noch nicht direkt abziehen können, setzen Sie weiter Zitronensäure ein, indem Sie jetzt gezielter die Klebeflächen damit benetzen. Lassen Sie das Mittel immer ca. 10 Minuten einwirken. Jetzt sollten Sie in der Lage sein das Objekt ganz zu entfernen.
  3. Um jetzt auch die letzten Klebereste von der Wand zu bekommen, nutzen Sie einen scharfen Spachtel und wieder etwas Reinigungsmittel um die Klebereste aufzuweichen und dann von der Wand schaben zu können.
Teilen: