Alle Kategorien
Suche

Klares Teichwasser - so bleibt das Wasser klar

Klares Teichwasser lässt Ihren Gartenteich gleich noch viel schöner wirken. Trotz guter Pflege kann es aber zu Trübungen des Wassers kommen. Eine schnelle Abhilfe schafft zum Beispiel das für Pflanzen und Tiere gut verträgliche Reinigungsprodukt "Teichklar".

"Teichklar" verschafft Ihnen klares Teichwasser.
"Teichklar" verschafft Ihnen klares Teichwasser.

Was Sie benötigen:

  • Produkt "Teichklar"

Für eine Eintrübung Ihres Teichwassers gibt es viele Ursachen. Verunreinigungen des Wassers durch hereingefallenes Laub und Blätter, flächendeckende Algenbildung oder eine Überfütterung der Teichbewohner sind einige davon. Trübes Teichwasser ist in der Regel aber nicht bloß ein optisches Problem, sondern auch ein Anzeiger für schlechte Wasserqualität.

So erhalten Sie klares Teichwasser

  • Damit Ihr Teichwasser eine gute Wasserqualität besitzt und klar bleibt, müssen Sie auf einige Dinge achtgeben.
  • Wenn in den Herbstmonaten verstärkt Laub in Ihren Teich weht, entfernen Sie dieses möglichst in kürzeren, regelmäßigen Abständen, damit es nicht anfängt zu vermodern.
  • Ein möglicher Fischbesatz sollte der Größe Ihres Teiches angepasst sein und die Fütterung sollte so beschaffen sein, dass keine Futterüberreste vormals klares Teichwasser verschmutzen können.
  • Pflanzen tragen ebenso zu einer besseren Wasserqualität bei.
  • Ebenso hat sich der Einsatz von speziellen Teichfiltern bewährt.

Schnelle Abhilfe bei trübem Wasser

  • Innerhalb kürzester Zeit können Sie mithilfe der in dem Produkt "Teichklar" enthaltenen Mikroorganismen wieder klares Teichwasser erhalten.
  • Es ist ein für Tiere und Pflanzen unschädliches Produkt, welches Sie im Fachhandel wie beispielsweise einem Aquaristikgeschäft erhalten.
  • Ob Sie Teichklar dabei in Tabletten-, Pulver- oder flüssiger Form in Ihrem Teich einsetzen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.
  • Entscheidend für eine maximale Wirkung ist die Wassertemperatur. Generell kann Teichklar bei Temperaturen von ungefähr 8 bis 30 Grad Celsius angewandt werden, die beste Temperatur liegt aber bei ca. 20 Grad Celsius.
  • Damit Sie schnell wieder klares Teichwasser bekommen, sollten Sie vor der Anwendung von Teichklar auch auf den pH-Wert achten. Er sollte zwischen 7 und 8 liegen, denn dann können die Mikroorganismen am wirksamsten arbeiten.
Teilen: