Alle Kategorien
Suche

Kissen für Bauchschläfer - darauf sollten Sie beim Kauf achten

Bauchschläfer haben oft das Problem, kein geeignetes Kissen zu haben. Somit kommt es oft zu Schmerzen im Nacken und Schulterbereich. Aber lohnt die Anschaffung eines meist sehr preisintensiven Kissens für Bauchschläfer? Lesen Sie hier mehr dazu.

Ein entspannter Schlaf ist wichtig.
Ein entspannter Schlaf ist wichtig.

Bauchschläfer haben oft Rückenschmerzen

Bauchschläfer leiden oft unter morgendlichen Rückenschmerzen, die auch in den Schulter- und Nackenbereich ausstrahlen können.

  • Das kommt daher, dass durch die Bauchlage der Rücken sehr stark gedehnt wird, und zwar in die unnatürliche Richtung.
  • Erschwerend kommt dazu, dass auch der Kopf nicht richtig liegt, meist verdreht ist und es im Lauf der Zeit zu Nackenproblemen kommen kann.
  • Die Beschwerden können natürlich auch aufgrund einer falschen, nicht optimalen Matratze entstehen.
  • Fragen Sie bei länger anhaltenden Schmerzen Ihren Arzt bzw. einen Orthopäden um Rat. Vielleicht kann er Ihnen hilfreiche Tipps, wie z. B. die Verwendung eines guten Kissens, geben.

Das sollten Sie beim Kauf eines Kissens beachten

  • Viele Bauchschläfer empfinden es auch als angenehm, wenn Sie auf der seitlichen Bauchlage einschlafen. Wenn Sie dazu ein Kissen entlang Ihres Bauches legen, können, können Sie Ihren Rücken in eine natürlichere Schlafposition bringen.
  • Wenn Sie dann noch das Knie etwas hochziehen, Richtung Ellenbogen, wird Ihr unterer Rücken noch mehr entlastet.
  • Für den Nacken gibt es spezielle Nackenkissen, die sehr empfehlenswert sind. Sie halten den Nacken während des Schlafens in einer geraden Form. Diese Nackenkissen gibt es in unterschiedlichen Härtegraden.
  • Als Kissen für den Bauch empfehlen sich weiche, anschmiegsame Materialien, wie die bei Stillkissen. Stillkissen sind eine hervorragende Möglichkeit, sich nicht auf den Bauch zu rollen. Es ist weich, länglich modellierbar und beim Schlaf nicht störend. Sie können es vom Kinn bis an die Knie legen.
  • Lassen Sie sich in einem Matratzengeschäft bzw. einem Fachgeschäft beraten. Dazu gehört natürlich auch ein Probeliegen. Achten Sie auf die Gewährleistung der gesetzlichen Umtauschfrist.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.