Alle Kategorien
Suche

Kirschsuppe mit Grießklößchen - Rezept für ein leckeres Dessert

Als Dessert Kirschsuppe mit Grießklößchen zu servieren ist gleich zweifach überaschend, weil man mit Suppe normalerweise eine Vorspeise verbindet und weil Süßes (Kirschsuppe) mit Herzhaftem (Grießklöschen) kombiniert wird. Außerdem sieht dieses Dessert wirklich schmuck aus: weiße Grießklößchen, die in der tiefdunklen Kirschsuppe schwimmen und die Dekoration mit ein paar Minzblättern.

Kirschsuppe statt Tomaten ergibt verblüffende Desserts.
Kirschsuppe statt Tomaten ergibt verblüffende Desserts.

Zutaten:

  • 500 g Kirschen
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 700 ml Kirschnektar
  • 2 Zitronen
  • 30 g Speisestärke
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 50 g (Hartweizen-)Grieß
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei
  • Minze

So bereiten Sie Kirschsuppe mit Grießklößchen zu

  1. Waschen Sie die (reifen und aromatischen) Kirschen. Putzen Sie sie. Entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie die Kirschen einmal entzwei. Stellen Sie sie kalt. Wählen Sie die schönsten für die spätere Dekoration aus.
  2. Schneiden Sie die Vanilleschote längs auf. Kratzen Sie das Vanillemark aus der Schote heraus.
  3. Presen Sie die Limonen aus. Sie können auch Zitronen verwenden und zur Not tut's auch Zitronensaft aus der Flasche.
  4. Lassen Sie 100 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Löschen Sie den karamellisierten Zucker mit dem Kirschnektar und dem Zitronensaft ab. 
  5. Geben Sie das Vanillemark hinzu. Lassen Sie das Ganze aufkochen und etwa fünf bis zehn Minuten köcheln. Rühren sie dabei zwischendurch um.
  6. Schmecken Sie die Kirschsuppe gegebenenfalls mit gemahlener Muskatblüte ab. Pürieren Sie sie.
  7. Rühren Sie die Stärke mit etwas Wasser glatt. Binden Sie Ihre Kirschsuppe mit der angerührten Stärke. Lassen Sie sie erneut aufkochen. Lassen Sie die Suppe danach abkühlen.
  8. Lassen Sie für Ihre Grießklößchen die Milch mit dem Fett, dem Salz und einem Esslöffel Zucker aufkochen. Lassen Sie den Grieß hineinrieseln. Rühren Sie solange um, bis sich die Grießmasse vom Topfboden als großer Klumpen löst.
  9. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Rühren Sie in die Grießmasse das Ei.
  10. Erhitzen Sie Salzwasser in einem großen Topf, bis es kocht. Formen sie mit nassen Händen kleine Grießklößchen. Lassen Sie sie bei heruntergeschalteter Temperatur etwa acht Minuten im Salzwasser. Je kleiner die Grießklößchen werden, desto schneller sind sie fertig.
  11. Servieren Sie Ihre Kirschsuppe mit den Grießklößchen und gegebenenfalls mit ein paar besonders schönen Exemplaren halbierter Kirschen.

Verzieren Sie Ihre Suppe mit Minzblättern. Mit etwas Zimt darübergestreut wird Ihr Dessert noch einen Hauch raffinierter.

Teilen: