Alle Kategorien
Suche

Kirschsaft - Flecken entfernen

Kirschsaft - Flecken entfernen1:45
Video von Anna-Maria Schuster1:45

Auf hellen Sachen sieht man jeden Fleck. Besonders, wenn es sich hierbei um Kirschsaft handelt. Doch bedarf es nicht immer chemischer Spezialreiniger, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Das Problem kann auch mit einfachen Hausmitteln gelöst werden.

Was Sie benötigen:

  • saugfähiges Papiertaschentuch
  • Gallseife
  • Wasser
  • Shampoo
  • Tuch
  • Bürste
  • Föhn
  • Zitronensaft
  • Waschmaschine

Kirschsaft - Verunreinigungen effektiv entfernen

Manchmal ist man der Verzweiflung nahe, wenn Flecken unansehnliche Spuren hinterlassen, die besonders auffällig sind.

  • Dazu zählen u. a. Blut-, Erdbeer-, Kirschsaft-, Himbeerflecken & Co., welche besonders schwierig zu entfernen sind. Wichtig ist aber vor allem, die unschönen Verschmutzungen möglichst schnell zu behandeln, bevor diese auf dem Material eintrocknen.
  • Bevor Sie den Versuch starten, die Kirschsaftflecken zu entfernen, sollten Sie das Mittel zuerst an einer nicht sichtbaren Stelle testen, damit der Schaden nicht anschließend noch größer wird.
  • Sobald Sie bemerken, dass sich Kirschsaft auf dem Kleidungsstück, Teppich oder der Polstergarnitur befindet, sollten Sie schnell ein saugfähiges Papiertaschentuch oder Küchenkrepp zur Hand nehmen und die Oberfläche des Materials behutsam damit abtupfen. Mit dieser Maßnahme verhindern Sie, dass die Flüssigkeit noch tiefer ins Gewebe einziehen kann und der Fleck sich vergrößert.
  • Handelt es sich um ein Kleidungsstück, eignet sich zur Entfernung des Kirschsaftes auch Gallseife. Hierzu befeuchten Sie die betreffenden Stellen mit Wasser und reiben diese mit der Seife ein. Danach geben Sie das Teil, ohne die Seife vorher auszuwaschen, in die Waschmaschine und waschen dieses bei der gewohnten Temperatur.

Weitere Maßnahmen gegen Fruchtsaftflecken

Neben den sofortigen Maßnahmen gegen Fruchtflecken können auch weitere Mittel gegen Verschmutzungen und eingetrocknete Rückstände effektiv Abhilfe schaffen.

  • Natürlich bleiben auch Polstergarnituren nicht von Flecken verschont. Kirschsaftflecken lassen sich auch mit lauwarmem Wasser und einem milden Shampoo entfernen. Befeuchten Sie die getrockneten und zu reinigenden Stellen mit Wasser und beträufeln Sie diese anschließend mit einer kleinen Menge Shampoo. Nehmen Sie nun ein weiches Tuch zur Hand und reiben Sie die Schmutzstellen kreisförmig von außen nach innen mit dem Mittel ein. Nach einer kurzen Einwirkungszeit entfernen Sie die Rückstände mit einer weichen Bürste. Sollten noch Waschmittelreste auf dem Stoff vorhanden sein, befeuchten Sie ein Tuch mit Wasser und reiben damit die Stellen abermals vorsichtig, bis die Verunreinigung nicht mehr zu sehen ist. Danach können Sie die feuchten Flächen mit einem Föhn trocknen.
  • Des Weiteren lassen sich frische und angetrocknete Kirschsaftflecken auf einem Wäschestück auch mit Zitronensaft beseitigen. Hierzu beträufeln Sie das Teil mit dem Saft und lassen diesen für einige Zeit darauf einwirken. Danach waschen Sie das Stück ganz normal mit der Hand aus oder geben es zur weiteren Fleckentfernung in die Waschmaschine.

Sollte es sich den Flecken um ganz hartnäckige Verschmutzungen handeln, dann bleibt Ihnen der Gang zur Reinigung nicht erspart, um weitergehenden Verfärbungen vorzubeugen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos