Alle Kategorien
Suche

Kirschen auf einer Kirschplantage selber pflücken - was Sie dabei beachten sollten

Lieben Sie Kirschen? Ab Juni beginnen die Kirschwochen - eine gute Gelegenheit für einen Familienausflug auf eine Kirschplantage in Ihrer Region.

Besonders frisch sind die Kirschen direkt von der Kirschplantage.
Besonders frisch sind die Kirschen direkt von der Kirschplantage.

Kirschplantagen zum Selbstpflücken  gibt es noch nicht so häufig, da die meisten Kirschbauern Angst um ihre empfindlichen Kirschbäume und Früchte haben. Zu leicht könnten die Äste beschädigt oder abgeknickt werden. Trotzdem haben einige mutige Plantageninhaber den Trend zum Selbstpflücken erkannt und verbinden dies mit einem wahren Highlight für die ganze Familie.

Vorteile einer Kirschplantage

  • Die Pflückeimer werden kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Teilweise werden unentgeltlich Bollerwagen angeboten, um die Früchte oder auch die Picknickausrüstung zu transportieren.
  • Sie können sich frei auf der Kirschplantage bewegen, um sich die besten Früchte auszusuchen. (Genascht werden darf natürlich auch.)
  • Die Kirschbäume werden durch ihre schwach wachsende Unterlage nur 3 - 4 m hoch. So können die Früchte ohne Hilfsmittel, wie z. B. Leitern, gepflückt werden. Selbst für Kinder kein Problem!

Was beim Pflücken auf einer Kirschplantage zu beachten ist

  • Pfücken Sie nur die Früchte, die voll ausgereift und ausgefärbt sind. Kirschen reifen nicht nach!
  • Die Kirschen sollten immer mit Stiel gepflückt werden. Auf diese Weise bleiben die Früchte länger frisch. Auch sollten die Kirschen immer mit Stiel gewaschen werden, damit sich das gute Aroma nicht auswäscht.
  • Keine Früchte mit Mängeln, wie Risse oder Quetschungen pflücken. Falls sich doch die eine oder andere beschädigte Kirsche in den Korb verirrt hat, sollte diese sofort aussortiert werden, sonst erhöht sich die Gefahr von Schimmelbildung.
  • Versuchen Sie immer, Kirschen vor einem angesagten Regen zu ernten. Das Regenwasser dringt in die empfindliche Kirsche ein und vergrößert deren Volumen. Wenn das Limit erreicht ist, platzt die äußere Haut auf.

Kirschen gehören zu den empfindlichen Früchten und sollten höchsten 2 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Besser noch: gleich frisch verareiten oder essen!

    Teilen: