Alle Kategorien
Suche

Kindertanz: Die Choreographie einstudieren - so geht's

Sie möchten mit Kindern eine Choreographie für das Kindergartenfest, die Grundschulaufführung oder Ähnliches einstudieren? Lesen Sie im Folgenden, worauf Sie bei der Erstellung und Einstudierung eines Kindertanzes achten sollten.

Bei dem Tanzen mit Kindern sollte der Spaß an erster Stelle stehen.
Bei dem Tanzen mit Kindern sollte der Spaß an erster Stelle stehen.

Eine Kindertanz-Choreographie entwickeln Sie so

  1. Zuerst sollten Sie ein Lied für Ihren Kindertanz auswählen. Am besten wählen Sie eines, was weder zu schnell, noch zu langsam ist und welches die Kinder auch kennen. Umso schöner die Kinder das Lied finden, umso größer ist ihr Spaßfaktor. Vielleicht können Sie im Vorfeld mit den Kindern ein paar Lieder anhören, welche für Sie infrage kommen würden und anschließend die Kinder entscheiden lassen.
  2. Nun müssen Sie eine Choreographie, also eine Schrittfolge, entwickeln. Fangen Sie hierfür am besten mit dem Refrain des Liedes an. Hören Sie sich diesen an, bis er für Sie eingängig ist. Nun fangen Sie an, sich Schritte zu überlegen. Achten Sie darauf, dass Sie auf Kinderniveau bleiben, also Einfaches wie Schritte nach vorne, hinten, linkst und rechts auswählen. Sie können dies natürlich variieren, indem Sie die Kinder mehrere Schritte gehen lassen oder in doppelter Geschwindigkeit. Auch Platzwechsel sind immer sehr beliebt, lassen Sie die Kinder hierfür einfach Reihen tauschen. Dies machen Sie am besten während der Strophen, da der Refrain schon peppig gestaltet werden sollte.
  3. Nachdem Sie Ihre Choreographie fertiggestellt haben, sollten Sie sich die Aufstellung der Kinder überlegen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist es, zwei Reihen zu bilden und die Kinder in der hinteren Reihe zwischen denen in der vorderen zu platzieren, damit die Zuschauer alle Kinder sehen können.
  4. Am Ende müssen Sie sich nur noch überlegen, was die Kinder tragen sollen. Soll Ihr Tanz unter einem richtigen Motto stehen? Sollen sich die Kinder gar richtig verkleiden? Dies bietet sich natürlich nur an, wenn Ihr ausgewähltes Lied dazu passt. Also wenn Ihr gewähltes Lied zum Beispiel Cowboy und Indianer ist, können Sie die Kinder als Cowboys und Indianer verkleiden. Falls Sie ein aktuelles Lied gewählt haben, bietet sich das Verkleiden nicht so sehr an. Sie sollten aber darauf achten, dass die Kinder einheitlich, eventuell in zwei verschiedenen Farben, angezogen sind.

Die Choreographie mit den Kindern einstudieren

  • Als Erstes sollten Sie sich klar machen, dass Sie mit Kindern arbeiten. Es dauert natürlich eine Weile, bis sich die Kleinen Ihre Schrittfolge merken können. Seien Sie nicht zu streng mit den Kindern. Die Ausführung muss nicht perfekt werden, im Vordergrund sollte der Spaß am Tanzen stehen.
  • Wenn sich die Kinder Ihre Schrittfolge gut gemerkt haben, können Sie noch teilweise Elemente mit Armen einbauen. Da der Refrain immer wieder wiederholt wird, eignet sich dieser am besten hierfür.
  • Bei der Aufführung stellen Sie sich, falls die Kinder noch unsicher sind, vor die Bühne und machen die Arm- bzw. auch Teile der Schrittfolge spiegelverkehrt mit. So können sich die Kinder an Ihnen orientieren, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Zudem mindert dies das eventuelle Lampenfieber der Kinder.

Keine Panik, wenn die Aufführung des Kindertanzes nicht perfekt wird, sowohl den Eltern als auch den Kindern wird es trotzdem gefallen!

Teilen: