Alle Kategorien
Suche

Kindersitz vorne erlaubt - das sollten Sie jedoch beachten

Kindersitz vorne erlaubt - das sollten Sie jedoch beachten2:03
Video von Heike Kadereit2:03

Sind Kindersitze vorne erlaubt? Jeder, der Kinder im Auto mitnimmt, fragt sich: Ist es erlaubt ,dass das Kind vorne sitzen darf. Wer ganz bestimmte Regeln beachtet, die zur Sicherheit des Kindes wichtig sind, darf das Kind auch im Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitnehmen, ohne dass eine Gefahr für das Kind besteht.

Damit die Kinder sicher und ohne Gefahr auf dem Vordersitz mitgenommen werden können, sind zur Sicherheit Ihres Kindes einige Regeln zu beachten.

Welche Kindersitze sind vorne erlaubt ?

  • Damit ein Kindersitz auch vorne erlaubt ist und Sie Ihre Kinder auf dem Beifahrersitz mitnehmen dürfen, ist ein Kindersitz erforderlich, der rückwärts gerichtet sein muss.
  • Wenn Sie ein Baby bis 10 kg Gewicht mitnehmen möchten, ist eine Babyschale, besser bekannt als Maxi-Cosi, der richtige Sitz.
  • Für größere Kinder ist dann durchaus ein Kindersitz geeignet.
  • Wenn Sie Ihr Kind im Auto nicht gesichert mitnehmen, können Sie mit einem Bußgeld in Höhe von 40,00 Euro rechnen.

Anbringen der Kindersitze

  1. Wenn Sie den Kindersitz auf dem Beifahrersitz installieren, muss auf jeden Fall der Beifahrer-Airbag deaktiviert werden. Bei einem Unfall wäre es für die Kinder eine tödliche Gefahr, wenn sich der Airbag öffnen würde.
  2. Bei der Deaktivierung des Airbags gehen Sie nach den Anweisungen in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeuges vor, das ist erforderlich, denn durch die Deaktivierung des Airbags auf der Beifahrerseite, ist der Kindersitz vorne erlaubt.
  3. Den Kindersitz montieren Sie genau Schritt für Schritt nach der Anleitung des Herstellers. Wenn der Sitz falsch eingebaut wird, ist das Kind bei einem Unfall unzureichend geschützt.
  4. Schieben Sie den Beifahrersitz so weit wie möglich nach hinten.
  5. Achten Sie darauf, dass die Sicherheitsgurte, die das Kind in dem Kindersitz halten, auch eng anliegen.
  6. Beim Anlegen der Sicherheitsgurte achten Sie bitte darauf, dass die Gurte auf keinen Fall verdreht sind und das Gurtschloss sollte so sitzen, dass sich ihr Kind nicht verletzen kann.
  7. Das Kind sollte nicht mehr in der Babyschale sitzen, wenn der Kopf an den Schalenrand heranreicht.

Wenn Sie sich strikt an die Anweisungen des Autoherstellers sowie des Herstellers Ihres Kindersitzes halten, steht einer sicheren, ruhigen und entspannten Fahrt mit Ihrem Kind nichts mehr im Weg.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos