Alle Kategorien
Suche

Kinderschokolade: Aus Osterhase wird Praline - so geht's

Ostern ist vorbei und die Schokohasen, welche die Kinder bekommen haben, türmen sich. Da auch Schokolade nicht ewig haltbar ist, sollte der Osterhase schnell gegessen werden. Ist die Menge jedoch zu groß, dann können Sie die leckeren Hasen auch weiterverarbeiten. Besonders die zarten Schokohasen aus Kinderschokolade eignen sich gut dazu, ein neues Leben als Praline zu beginnen.

So erlangt ein Osterhase neues Leben.
So erlangt ein Osterhase neues Leben.

Was Sie benötigen:

  • Pralinenförmchen
  • Auflaufform
  • Backpapier
  • Messer
  • Töpfe
  • Wasser
  • Aromen
  • Mandeln
  • Nüsse
  • Kakaopulver
  • Hartfett

Pralinen aus einem Osterhase - so geht's

Übrig gebliebene Osterhasen aus dem Osternest sind viel zu schade, um sie wegzuwerfen. Machen Sie doch aus der Schokolade leckere Pralinen - diese sind lecker für Kinder und für Erwachsene.

  1. Zerbröseln Sie die Schokolade vom Osterhase in einen Topf und erhitzen Sie sie langsam im Wasserbad. Rühren Sie dabei regelmäßig um.
  2. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist und schön glänzt, dann ist sie bereit zur Weiterverarbeitung.
  3. Rühren Sie, je nach Geschmack, gehackte Mandeln, Orangenaroma oder Nüsse unter.
  4. Damit die Pralinen später schön fest werden (gerade Kinderschokolade neigt sehr dazu, nicht richtig fest zu werden), geben Sie pro großen Schokohasen noch etwa einen Teelöffel Hartfett unter die Masse und lassen es mit schmelzen.
  5. Füllen Sie nun die Pralinenmasse in die Pralinenförmchen und lassen Sie sie gut auskühlen. Alternativ können Sie die Masse auch in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen und nach dem Auskühlen mit dem Messer in Würfel schneiden.
  6. Lösen Sie die Pralinen heraus und lassen Sie sich gut schmecken.

Das können Sie noch mit dem Osterhase aus Kinderschokolade tun

Pralinen machen ist nicht die einzige Möglichkeit, was Sie mit dem übrig gebliebenen Osterhasen aus Kinderschokolade tun können. Einige Ideen, wie Sie die Schokohasen noch verwenden können:

  • Eingeschmolzen und auf einen Kuchen oder eine Torte gestrichen ergibt der Osterhase eine sehr leckere Kuchenglasur, welche besonders für Kindergeburtstage heiß begehrt ist.
  • Ein geraspelter Osterhase schmeckt lecker, wenn Sie ihn auf Ihren Joghurt oder Pudding streuen.
  • Brechen Sie den Osterhasen in grobe Stücke und rühren Sie sie unter den Kuchenteig.
Teilen: