Alle Kategorien
Suche

Kinderschal - Länge für unterschiedliche Altersgruppen ausmessen

Kinderschal - Länge für unterschiedliche Altersgruppen ausmessen1:42
Video von Bianca Koring1:42

Möchten Sie einen Kinderschal stricken, doch die Länge bereitet Probleme? Oder sind Sie im Geschäft immer wieder unsicher, weil so viele verschiedene Längen angeboten werden? Hier erfahren Sie, wie Sie die Kinderschal-Länge für jedes Alter ausmessen können.

Was Sie benötigen:

  • Maßband

Die passende Kinderschal-Länge für jedes Alter

Die richtige Kinderschal-Länge richtet sich in erste Linie nach Alter und Größe des Kindes. Messen Sie die Kinderschal-Länge bei ganz kleinen Kindern, indem Sie das Maßband einmal locker vom ersten Rippenbogen um den Nacken und wieder zurück zum Rippenbogen führen. Bei größeren Kindern messen Sie ebenfalls vom Rippenbogen ausgehend, legen aber zusätzlich eine lockere Schlaufe um den Hals. Die folgende Liste kann Ihnen zusätzlich bei der Auswahl und Orientierung helfen.

  • 0-2 Jahre - Bei Kindern in diesem Alter sollte auf einen Schal grundsätzlich verzichtet werden. Greifen Sie stattdessen zu Dreieckstüchern oder Fleece-Schals mit Klettverschluss. Diese schnüren sich bei einem versehentlichen Zug am Stoff nicht enger, sondern öffnen sich. Eine Länge von etwa 60 bis 80 cm ist ideal.
  • 3-8 Jahre - Auch bei Kindern in diesem Alter, besteht beim Spielen in Tagesstätte oder Grundschule noch immer die Gefahr, durch einen Tritt auf ein zu langes Schalende zu stürzen oder den Schal zuzuziehen. Die Kinderschal-Länge sollte daher nicht mehr als 80 bis 120 cm bemessen.
  • 9-12 Jahre - 120 cm bis etwa 160 cm dürfen es in diesem Alter schon sein. Bei verschiedenen Bindetechniken oder groß gewachsenen Kindern sind natürlich auch längere Schals möglich.

Den richtigen Schal wählen

Die passende Kinderschal-Länge richtet sich nicht nur nach Alter und Größe des Kindes, sondern auch nach dem Material des Schals und der gewünschten Bindetechnik. Hierauf müssen Sie bei der Auswahl deshalb auch achten.

  • Dicke und voluminöse Materialien, beispielsweise grob gestrickte oder flauschige Wolle, passen oft nur einmal um den Hals. Greifen Sie beim Kinderschal also zu einer Länge, die sich am unteren Ende der Skala befindet.
  • Dünne Stoffe und fein gestrickte Wolle können ruhig in mehreren Runden gelegt, oder auch als doppelte Schlaufe getragen werden. Hier darf die Kinderschal-Länge also etwas mehr bemessen.
  • Während bei Kleinkindern ein Umlegen mit überkreuzten Schalenden die sichere Wahl ist, können größere Kinder auch Knoten oder Schlaufen tragen. Je öfter der Kinderschal dafür um den Hals geschwungen werden muss, umso länger sollte er natürlich auch sein. Ein zu kurzer Schal könnte störend abstehen oder Kälte durchlassen. Ein zu Langer könnte hingegen zur Unfallquelle werden. Beim Kauf sollten Sie daher darauf achten, wie der Schal später getragen wird, um die richtige Länge wählen zu können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos