Alle Kategorien
Suche

Kinderpatenschaften im Test - so entscheiden Sie sich für die richtige

Gerade zur Weihnachtszeit will jede Organisation an Ihr Geld. Sicherlich werden Sie zu dieser Zeit auch angeschrieben Kinderpatenschaften zu übernehmen, doch wer hier keinen Test macht, bezahlt vielleicht umsonst.

Kinderpatenschaften sollte man testen, ob sie auch seriös sind.
Kinderpatenschaften sollte man testen, ob sie auch seriös sind.

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Geld

Wenn Sie Kinderpatenschaften übernehmen möchten, dann ist das eine sehr gute Sache. Sie sollten aber unbedingt vor dem Abschluss einer Kinderpatenschaft einen Test machen, um zu sehen, ob die Organisation für die Sie sich entschieden haben auch seriös ist.

So testen Sie Kinderpatenschaften

  • Wenn Sie Kinderpatenschaften machen möchten, können Sie auf der Seite test.de ersehen, ob die von Ihnen ausgewählte Organisation auch seriös ist.
  • Dieses ist sehr wichtig! Gerade mit Kinderpatenschaften machen viele unseriöse Agenturen viel Geld, denn wenn es um Kinder geht, bekommen sehr viele Leute ein weiches Herz und spenden Geld. Leider kommt das dann oft nicht Kindern zugute.
  • Sehr gute Organisationen sind das SOS-Kinderdorf oder Worldvision.
  • Sie bekommen entweder ein Kind als Patenkind gestellt oder Sie können sich selbst eines aussuchen.
  • Das Geld, das Sie spenden, kommt der Schulbildung und der ärztlichen Versorgung des Kindes zugute. Oftmals unterstützen Sie damit aber auch die ganze Familie des Kindes mit lebensnotwenigen Dingen.
  • Sie haben sogar die Möglichkeit mit den Kindern einen Briefwechsel zu führen oder es auf eigene Kosten zu besuchen.
  • Wenn solche Kriterien angeboten werden, dann handelt es sich meist um eine seriöse Organisation.
  • Sollten Sie über das Kind nichts erfahren und nicht einmal wissen, wer Ihr Patenkind ist, dann lassen Sie die Finger davon. Das ist meist unseriös.

Kinderpatenschaften sind eine sehr gute Sache. Gerade Kindern in Entwicklungsländern geben Sie so eine Chance zu überleben und groß zu werden. Der Test der Organisation ist aber unablässlich, schließlich wollen Sie ein Kind unterstützen und nicht eine Organisation reich machen!

Teilen: