Alle Kategorien
Suche

Kindergeschichte zu Farben - so erfinden Sie sie mit Kindern

Kindergeschichten sind sehr beliebt und sinnvoll. Die Kinder lieben Geschichten, tauchen gerne in diese ein, beschäftigen sich mit den Themen und lernen so ihre Welt verstehen. Besonders im Kindergartenalter sind die Farben interessant und machen neugierig. Sie können Projekte mit Farben anbieten oder Geschichten selbst erfinden. Oder beides? Die Kinder werden Spaß daran haben.

Ein weißer Schneemann namens "Schneeweiß" in einer Kindergeschichte
Ein weißer Schneemann namens "Schneeweiß" in einer Kindergeschichte © ich / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Gegenstände in bestimmten Farben
  • Papier
  • Stifte

So erfinden Sie mit Kindergartenkindern eigene Kindergeschichten

  • Zuerst leiten Sie das Angebot mit dem Thema Farben ein, indem Sie die Kinder fragen, welche Farben sie kennen. Gerne dürfen die Kinder Gegenstände im Raum suchen, diese zum Kreis oder den Tischen bringen und die unterschiedlichen Farben benennen.
  • Sie können Fragen stellen. Welche Farbe hat der Pulli von Anna? Welche Farbe hat das Auto von Otto? Genauso ist es möglich, dass die Kinder in Gruppen alle gelben, blauen, roten und grünen Gegenstände aus dem Raum zusammentragen. 
  • Mit den Gegenständen lassen Sie die Kinder spielen. Geeignete Namen dürfen für die gelben Sachen erfunden werden. Der Ball könnte "Gelbi" heißen. Lassen Sie Ihrer Fantasie und der Fantasie der Kinder den Lauf.
  • Im Spiel werden bereits Kindergeschichten entstehen und nachgespielt.
  • Nun können Sie eine Bilderbuchgeschichte zum Thema Farben vorlesen. Die Kinder werden es lieben, Ihnen zuzuhören und die farbenfrohen Bilder anschauen zu dürfen.

Es entsteht eine Kindergeschichte zum Thema Farben

  • Fragen Sie die Kinder, ob Sie Lust haben, eine eigene Kindergeschichte mit Ihnen zu erfinden? Sie werden definitiv ja sagen.
  • Zunächst einmal sprechen Sie ab, welche Ideen die Kinder haben. Wer könnte in der Geschichte mitspielen? Was könnte passieren? Welche Farben haben die Schauspieler in der Geschichte? Geben Sie Anregungen und lenken Sie das Thema immer in Richtung Farben.
  • Weisen Sie auf die gesuchten Gegenstände hin und beziehen Sie diese gleich mit in die Kindergeschichte ein.
  • Während die Kinder erzählen, schreiben Sie die Ideen auf und lassen bereits die Geschichte lebendig werden.
  • Zum Schluss können Sie die Geschichte zusammenschreiben. Verwenden Sie auch wörtliche Rede, die die Kinder benutzt haben. Dann wird die Geschichte wirklich zur Kindergeschichte.
  • Die Kinder dürfen dann zur Geschichte malen, während Sie sie vorlesen. Selbstredend können Sie helfen.

Lassen Sie die Kinder viel mitarbeiten. Es werden tolle Geschichteninhalte und Bilder entstehen. Die Kindergeschichte kann dann im Gruppenraum ausgehangen werden. Genauso können Sie ein Buch daraus basteln.

Teilen: