Alle Kategorien
Suche

Kilopreis von Eisenschrott - so kann er ermittelt werden

Eisenschrott fällt in jedem Haushalt einmal an, praktischerweise werden die meisten Metalle aufgrund knapper Ressourcen recycelt, darum kaufen Schrotthändler Ihnen wiederverwertbare Materialien ab. Um den besten Kilopreis zu erzielen, sollten Sie zuvor verschiedene Abnehmer miteinander vergleichen. Die Preise sind schwankend und wechseln meist sogar täglich.

Unsummen bringt Eisenschrott nicht ein, der Verkauf lohnt sich trotzdem.
Unsummen bringt Eisenschrott nicht ein, der Verkauf lohnt sich trotzdem. © digitalice / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Branchenbuch
  • Transporthänger

Abgerechnet wird in Kilogramm. In den meisten Fällen bekommen Sie mehr Geld, wenn Sie die Fuhre selbst liefern, statt sie abholen zu lassen. Die Überlegung, ob sich das Anliefern lohnt, ist der Entfernung entsprechend dennoch angebracht.

So finden Sie den aktuellen Kilopreis für Eisenschrott heraus

  • Bevor Sie den nächstbesten Schrotthändler kontaktieren, suchen Sie sich verschiedene Abnehmer heraus und lassen Sie sich Angebote unterbreiten. Dazu müssen Sie selbst zuvor sicherstellen, dass es sich um möglichst reinen Eisenschrott handelt und Sie müssen möglichst exakt wissen, wie viel Kilogramm Ihre Metallabfälle wiegen. Eine Hilfe können da öffentliche Waagen sein.
  • In den Gelben Seiten und auch im Internet finden Sie Adressen und Telefonnummern einiger Verwerter für Metallschrott in Ihrer Gegend. Rufen Sie die Firmen an, um den dort aktuellen Tagespreis zu erfahren und vergleichen Sie ihn.
  • Im Internet finden Sie auch von einigen Firmen Schrottpreisrechner, mit denen Sie sich einen aktuellen Überblick verschaffen können, mit welchem Kilopreis Sie generell für Ihren Eisenschrott rechnen können.

So verwenden Sie einen Schrottrechner im Internet

  1. Rufen Sie den Preisrechner auf und wählen Sie in der Leiste "Material wählen" Eisenschrott aus.
  2. Geben Sie nun das Gewicht an und klicken Sie auf "Hinzufügen", sofort wird Ihnen ein Preisvorschlag angegeben.
  3. Über der Zeile "Material auswählen", können Sie "Ankauf am Schrottplatz" anklicken oder "Schrottabholung". Sie werden feststellen, dass sich der Schrottpreis bei Abholung halbiert, damit müssen Sie bei jedem Abnehmer rechnen.
  4. Nun haben Sie den aktuellen Kilopreis für Eisenschrott ermittelt und wissen, mit welcher Summe Sie ungefähr rechnen können.

Haben Sie den aktuellen Kilopreis für Ihren Eisenschrott ermittelt und einen Abnehmer in Ihrer Nähe ausfindig gemacht, ist es in allen Fällen lohnend, wenn Sie sich mit einem Transporthänger selbst auf den Weg zu dem Verwertungsunternehmen machen und sich vor Ort auszahlen lassen.

Teilen: