Alle Kategorien
Suche

Kilometer-Entfernung berechnen - so nutzen Sie Google Maps

Mit Google Maps können Sie nicht nur die Welt von oben betrachten, sondern auch Routen planen und die Kilometer-Entfernung berechnen. Dies hilft vor allem bei der Reisekostenabrechnung oder zum Erstellen eines Zeitplanes.

Die optimale Route mit Google Maps finden.
Die optimale Route mit Google Maps finden.

Neben dem Berechnen der Kilometerentfernung bietet Google Maps auch die Berechnung der Zeit an. Hier können Sie zwischen den verschiedenen Verkehrsmitteln (Auto, öffentliche Verkehrsmittel oder Fußweg) auswählen. Meist werden bei der Streckenauswahl verschiedene Möglichkeiten angegeben. Über die erweiterten Optionen können Sie zudem noch die Autobahnen ausschließen oder "Mautstraßen vermeiden".

Bild 0

Entfernung und Kilometer ermitteln

  1. Um die genaue Kilometer-Entfernung zwischen zwei Orten zu ermitteln, öffnen Sie Google Maps und klicken links auf "Route berechnen". Nun wählen Sie zunächst das Verkehrsmittel aus, welches Sie nutzen möchten. Achten Sie darauf, dass "Auto" bereits voreingestellt ist.
  2. Hinter "(A)" tragen Sie den Ort ein, an welchem Sie starten möchten, und hinter "(B)" den Zielort. Sofern noch Zwischenstationen geplant sind, klicken Sie auf "Ziel hinzufügen" und tragen dieses ebenfalls ein.
  3. Achten Sie hier darauf, dass die Abfolge der Orte so eingetragen wird, wie Sie diese benötigen. Über den Button "Route berechnen" wird diese Ihnen anschließend angezeigt. Ebenfalls angezeigt werden die Entfernung und die voraussichtliche Fahrzeit.
  4. Oftmals erscheinen verschiedene Routenvorschläge. Wenn Sie über diese mit dem Mauszeiger fahren, verändert sich in der "Weltkarte" die blau angezeigte Linie, sodass Sie sofort die Unterschiede erkennen. 
Bild 3

Berechnen von Routen mit mehreren Zielen

  • Wenn Sie zum Beispiel auf einer Geschäftsreise mehrere Ziele haben, können Sie nicht nur die Kilometer-Entfernung und die benötigte Fahrzeit berechnen, sondern die Route mit Hilfe von Google Maps so planen, dass Sie keinen Weg zweimal fahren müssen, wenn dies nicht zwingend notwendig ist.
  • So lassen sich längere Fahrten mit den entsprechenden Terminen leichter vereinbaren. Sie können bei der Planung einer Strecke die Zwischenziele auch abändern und die Route neu berechnen lassen.
  • Planen Sie zum Beispiel eine Fahrt von Frankfurt nach Oberhausen und möchten auf diesem Wege noch Termine in Köln und Düsseldorf wahrnehmen, so tragen Sie diese Orte zunächst ein und berechnen die Route.
  • Um die Reihenfolge der Orte zu ändern und so die Strecke anzupassen, klicken Sie den entsprechenden Buchstaben an und verschieben den ausgewählten Ort nach oben oder unten. Die Änderungen werden sofort in der Karte angezeigt.
Bild 5
Bild 5
Teilen: