Alle Kategorien
Suche

Kilo, Mega, Giga - so merken Sie sich den Unterschied

Die Vorsätze Kilo, Mega und Giga sind oft verwirrend. Es fehlt eine Vorstellung, welche Größenänderung damit verbunden ist. Versuchen Sie es konkreten Vorstellungen, um sich die Unterschiede zu merken.

Den Zusammenhang können Sie sich wie in einer Pyramide vorstellen.
Den Zusammenhang können Sie sich wie in einer Pyramide vorstellen.

Benutzen Sie Kilo als Basis für eine Eselsbrücke

Die Vorsätze Kilo, Mega und Giga begegnen Ihnen häufig bei Einheiten wie Byte oder Hertz. Merken Sie sich folgende Zusammenhänge.

  • Kilo bedeutet 1.000. Das können Sie sich sicher gut merken. Ein Kilometer hat 1.000 Meter, ein Kilogramm hat 1.000 Gramm. Diesen Größen begegnen Sie so häufig im Alltag, dass Sie sicher keine Probleme haben, sich den Zusammenhang 1.000 und Kilo zu merken.
  • Mega kommt aus dem Griechischen und bedeutet groß. Ein Megabyte hat eine Million Byte. Das ist etwas schwieriger zu merken. Speichern Sie in Ihrem Kopf: Mega ist mehr als Kilo und es gibt einen Zusammenhang mit 1.000.
  • Giga kommt auch aus dem Griechischen. Es bedeutet Riese. Ein Gigabyte hat eine Milliarde Byte. Auch das ist nicht so einfach zu merken. Speichen Sie: Gigantisch ist größer als groß und es gibt einen Zusammenhang mit 1.000.

In der Praxis ist es oft nicht nötig zu wissen, ob etwas eine Million oder eine Milliarde genannt wird. Die Zahlen 1.000.000 und 1.000.000.000 sind wichtiger.

Wie Sie sich Mega und Giga einprägen können

Stellen Sie sich die Zusammenhänge - wie in der Abbildung zu sehen ist - als Pyramide vor.

  • Halten Sie fest. Kilo ist 1.000, Mega ist größer als 1.000. Es ist genau 1.000-mal größer. Es gilt daher: Mega ist 1.000 x 1.000 der Grundeinheit. 1.000 x 1.000 = 1.000.000. Sie können sich das auch sehr gut als 10er-Potenz merken. Kilo ist 103, da die 1.000 3 Nullen hat. Mega ist 103+3 = 106. Die Zahl 1.000.000 hat 6 Nullen.
  • Bei dem Vorsatz Giga hilft Ihnen eine ähnliche Vorstellung. Giga ist 1.000-mal größer als Mega, also 1.000 x 1.000 x 1.000 = 1.000.000.000. Als Potenz betrachtet ist Giga 103+3+3 = 109.
  • Sie müssen also, wenn Sie 1 Gigabyte haben, und die Angabe in Byte brauchen, sich vor Augen halten, dass dieses "Riesen"byte 1.000 "Groß"Byte, also 1.000 Megabyte sind, während ein Megabyte wiederum 1.000 Kilobyte sind. Sie müssen demnach bei der Reihe Giga, Mega, Kilo bei jedem Schritt mit 1.000 multiplizieren.
  • Umgekehrt müssen Sie dividieren, wenn Sie von unten nach oben umrechnen. 1.000.000.000.000 Byte = 1.000.000.000.000 : 1.000 KiloByte = 1.000.000.000 KiloByte = 1.000.000.000 : 1.000 MegaByte = 1.000.000 MegaByte = 1.000.000 : 1.000 GigaByte = 1.000 GigaByte.

Der Weg ist sicher etwas umständlich, aber dafür sicher. Die Gefahr, dass Sie bei der Umrechnung einen Fehler machen, ist gering.

Teilen: