Alle Kategorien
Suche

Kichererbsen aus der Dose - so gelingt Falafel damit

Kichererbsen aus der Dose - so gelingt Falafel damit2:27
Video von Lars Schmidt2:27

Falafel, die beliebten Bällchen aus dem orientliaschen Raum, werden aus gekochten Kichererbsen hergestellt. Schnell geht das Rezept, wenn Sie Kichererbsen aus der Dose verwenden.

Was Sie benötigen:

  • 2 kl. oder 1 gr. Dose Kichererbsen
  • evtl. 1-2 Essl. Kichererbsenmehl (oder Weizenmehl)
  • 1 Zwiebel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • gem. Koriander
  • gem. Pfeffer
  • gem. Kreuzkümmel (Cumin)
  • gem. Schwarzkümmel
  • oder ersatzweise: 4 Teel. Falafelgewürz (türk. Läden)
  • 3 Teel. mildes Paprikapulver
  • Salz nach Bedarf
  • 1 gestr. Teel. Backpulver
  • Sesamsamen
  • Öl zum Ausbacken
Bild 0

Falafel mit Kichererbsen aus der Dose vorbereiten - so geht's

Kaum ein orientalisches Gericht ist so populär wie die knusprigen Bällchen aus Kichererbsenteig. Man würde sie viel öfter herstellen, wenn nur das zeitraubende Einweichen und Kochen der getrockneten Kichererbsen nicht wäre. Kichererbsen aus der Dose, die bereits vorgegart sind, sind da eine echte Alternative. Man kann Kichererbsen in Dosen sowie das typische Gewürz als Fertigmischung in orientalischen Läden kaufen. Auch gut sortierte Lebensmittelhändler führen Kichererbsen.

  1. Schälen Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehen und schneiden Sie beides in grobe Stücke.
  2. Lassen Sie das Kochwasser der Kichererbsen aus den Dosen ablaufen, einen Teil davon sollten Sie jedoch auffangen.
  3. Waschen Sie die Petersilie und schneiden Sie die Blätter grob.
  4. Je nach Küchenausstattung drehen Sie nun die Zwiebeln, die Knoblauchzehen, die Petersilie sowie die Kichererbsen durch die mittlere Scheibe Ihres Fleischwolfs. Alternativ nutzen Sie Ihre Küchenmaschine und stellen aus den Zutaten einen glatten Teig her.
  5. Je nach Konsistenz müssen Sie vielleicht noch etwas Mehl, vielleicht aber auch noch etwas von dem aufgehobenen Dosenwasser zugeben.
  6. Würzen Sie den Falafelteig dann großzügig mit dem Kümmelsorten, dem Koriander, dem Pfeffer, dem Paprikapulver und dem Salz.
  7. Mischen Sie auch das Backpulver unter. Es sorgt dafür, dass die Bällchen etwas lockerer werden - ein Muss ist es jedoch nicht.
  8. Lassen Sie den Teig an einem kühlen Ort ausquellen.
Bild 2

Die Falafel backen - so wird's gemacht

  1. Während das Öl in einer hohen Pfanne (oder der Fritteuse) heiß wird, stechen Sie aus dem Kichererbsenteig mit einem Löffel kleine Portionen ab und formen mit der (feuchten) Hand kleine Bällchen daraus.
  2. Drücken Sie die Bällchen in die Sesamsaat.
  3. Backen Sie die Bällchen in dem heißen Öl goldbraun aus.

Dazu reichen Sie eine typisch orientalische Joghurtsoße mit Minze und Knoblauch, Salat und natürlich Fladenbrot. Die Bällchen schmecken übrigens heiß und kalt.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos