Alle Kategorien
Suche

Kerzenreste verbrennen - so funktioniert's sinnvoll

Jedes Jahr sammelt sich ein Haufen Kerzenreste an, vor allem nach den dunklen Herbstwochen und dem Weihnachtsfest. Diese Kerzenreste sind zu schade einfach wegzuschmeißen, verbrennen Sie diese doch einmal.

Eine tolle Idee Kerzenreste zu recyclen.
Eine tolle Idee Kerzenreste zu recyclen.

Was Sie benötigen:

  • Keramik Schmelzfeuer mit Deckel
  • Kerzenreste

Mit Kerzenresten neue Kerzen basteln

  • Kerzenreste bleiben bei fast jeder Kerze übrig. Diese können Sie sammeln und in einem Topf verflüssigen. Mit einem selbstgedrehten oder aus dem Bastelladen gekauften Docht können Sie in kleine Gläser dieses flüssige Wachs einfüllen und auskühlen lassen.
  • Danach zerschlagen Sie das Glas vorsichtig zwischen alten Lappen. Ist Ihnen dies zu aufwendig gibt es noch eine andere tolle Variante die Kerzenreste zu verbrauchen bzw. zu recyceln.

Im Schmelzfeuer alte Kerzenreste verbrennen

  • Im Handel können Sie sich ein keramisches Schmelzfeuer kaufen. Es gibt Sie in verschiedenen Varianten und Größen, einmal Outdoor für draußen und Indoor für die Stube.
  • Die Indoorvariante hat einen Durchmesser von 13 cm bei einer Höhe von 8 cm. Sie stellen das Gefäß aus patentgeschützter CeraNatur- Keramik auf den Tisch. Bei Lieferung ist der Schmelzfeuertigel schon mit Wachs für eine Brenndauer von 12 Stunden Dauerbrand gefüllt. Ist dieser Wachs dann ausgebrannt befüllen Sie das Gefäß mit Ihren alten gesammelten Kerzenresten und können diese mit einer stimmungsvollen Flamme verbrennen.
  • Das Schmelzfeuer hat einen Dauerdocht aus Glasfaser, der nicht gewechselt werden muss. Die Flamme brennt rauchfrei und russt nicht.
  • Selbst mit naturreinen ätherischen Ölen können Sie das Schmelzfeuer für die Aromatherapie benutzen oder einfach nur um in Ihrem Wohnzimmer einen angenehmen Geruch zu verbreiten, zum Beispiel zu Weihnachten den Duft von Vanille, Marzipan oder Tannennadeln.
  • Das Outdoor- Schmelzfeuer können Sie ebenfalls zum Verbrennen alter Kerzenreste verwenden. Das Gefäß hat einen Durchmesser von 20 cm bei einer Höhe von 14,5 cm. Es ist frostfest und windsicher, so dass Sie sich auch im Freien mit dem Schmelzfeuer ein stimmungsvolles Licht schaffen können, indem Sie Kerzenreste verbrennen.
Teilen: