Alle Kategorien
Suche

Keratin-Produkte - so stärken Sie Haut und Nägel

Keratin ist gewissermaßen der Grundbaustein unserer Haut und unserer Nägel. Bei einem Mangel des Faserproteins werden die Fingernägel weich und die Haut verliert an Spannkraft. Diesen Erscheinungen kann in vielen Fällen mit speziellen Keratin-Produkten entgegengewirkt werden.

Keratin-Produkte können die Widerstandskraft von Haut und Nägeln unterstützen.
Keratin-Produkte können die Widerstandskraft von Haut und Nägeln unterstützen.

Diese Produkte eignen sich für Haut und Nägel

Es gibt viele verschiedene Arten von Keratin-Produkten wie zum Beispiel Shampoos, Cremes, Lotionen und Salben. Außerdem gibt es spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die bei einem Mangel eingenommen werden können. Doch wie funktioniert das Ganze eigentlich genau? 

  • Bei einer Keratin-Creme für die Haut werden die wichtigen Faserproteine dem Körper durch eine äußerliche Anwendung zugeführt. Dadurch werden die Zellen der Haut gekräftigt, sodass diese insgesamt widerstandsfähiger und elastischer wird. 
  • Bei weichen Finger- und Fußnägeln sind spezielle Nagelhärter mit Thioamino-Säuren zu empfehlen, die nicht nur einen oberflächlichen Schutz bieten, sondern auch die körpereigene Produktion von Keratin anregen.
  • Bei Nahrungsergänzungsmitteln nimmt man nicht etwa Keratin selbst zu sich, sondern andere Stoffe, wie zum Beispiel Biotin, welche die Bildung des Faserproteins im Körper unterstützen und verbessern. 

Wie Sie einem Keratinmangel vorbeugen können

  • Beachten Sie, dass die körpereigene Keratinproduktion von verschiedenen Faktoren abhängig ist. So spielt zum einen eine ausgewogene Ernährung mit viel pflanzlichem Eiweiß eine wichtige Rolle.
  • Zum anderen kann die Bildung des Stoffes aber auch durch externe Faktoren wie einen häufigen Kontakt mit Wasser oder gar Chemikalien beeinträchtigt werden. Um Ihre Haut zu schonen, sollten Sie also zum Beispiel beim Spülen geeignete Haushaltshandschuhe tragen und gegebenenfalls auch auf spezielle feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte zurückgreifen.
  • Zum Schutz sowie zur Regeneration Ihrer Nägel sollten Sie diese am besten kurz schneiden und dann mit einer Nagefeile sorgfältig abrunden. Anschließend kann Nagellack oder ein geeigneter Nagelhärter verwendet werden. 

Um einem Keratin- beziehungsweise Biotinmangel effektiv entgegenzuwirken, sollten Sie stets die Anwendungs- und Dosierungshinweise der jeweiligen Produkte beachten. Und vergessen Sie nicht: Ohne eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise werden auch die besten Cremes und Nahrungsergänzungsmittel keine zufriedenstellende Wirkung zeigen.

Teilen: