Alle Kategorien
Suche

Keksteig-Rezept zum Ausstechen - so wird's schön schokoladig

Keksteig-Rezept zum Ausstechen - so wird's schön schokoladig2:15
Video von Laura Klemke2:15

Ein Herz für den Liebsten, ein Kleeblatt fürs Glück, Häschen zu Ostern oder ein lustiges Männchen für die gute Laune – schokoladige Kekse sind nicht nur lecker, sondern können schon durch ihre Form ein Lächeln auf die Gesichter der kleinen und großen Genießer zaubern. Und mit dem folgenden Keksteig-Rezept zum Ausstechen benötigen Sie weder viele Zutaten noch viel Zeit, um sich selbst oder anderen eine kleine Freude zu bereiten.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 2 mittelgroße Eier
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 130 g Zucker
  • Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Kakaopulver, Schokoladenkuvertüre oder Schokotröpfchen nach Belieben
  • Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Backpapier

Ein Keksteig-Rezept zum Ausstechen passt nicht nur in die Weihnachtszeit, sondern ist auch eine schöne Basis für kleine Aufmerksamkeiten oder das gemeinsame Backen. Für das folgende Rezept benötigen Sie nur wenige Zutaten und müssen dank der kurzen Backzeit auch nicht lange auf den leckeren Lohn warten – daher ist es auch ideal für das Backen mit Kindern.

Schokoladiges Keksteig-Rezept

  1. Geben Sie Mehl, Eier, Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel und kneten Sie alles gut durch, bis ein glatter Keksteig entsteht.
  2. Nach Belieben können Sie nun Kakaopulver und klein gehackte Schokoladenkuvertüre oder fertige Schokotröpfchen zu der Masse hinzugeben und alles noch einmal gründlich durchkneten.
  3. Stellen Sie den Keksteig vor dem Ausstechen für etwa eine Stunde kalt, dadurch können Sie ihn später besser ausrollen und formen.
  4. Ist der Keksteig gut durchgekühlt, trennen Sie ein apfelgroßes Stück ab und kneten es erneut durch.
  5. Luftig leichter Biskuit für Torten und Obstkuchen lässt sich gelungen selber backen - …

  6. Bemehlen Sie eine Arbeitsfläche und das Nudelholz und rollen Sie den Keksteig auf eine Dicke von etwa drei Millimetern aus.
  7. Beginnen Sie mit dem Ausstechen und legen Sie die fertigen Teigformen auf ein mit Backpapier bewährtes Blech.
  8. Backen Sie die Kekse bei mittlerer Hitze für zehn bis fünfzehn Minuten.

Nach dem Auskühlen können Sie die Kekse zusätzlich mit einer Schicht Schokoladenkuvertüre verzieren – damit wird es ganz besonders schokoladig!

Kekse ausstechen und verzieren

  • Möchten Sie bei diesem Keksteig-Rezept zum Ausstechen Formen in verschiedenen Größen benutzen, sollten Sie diese beim Backen sortieren, denn kleine Kekse benötigen weniger Backzeit als große.
  • Wenn die Kekse eine kleine Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen sein sollen, kreieren Sie beim Ausstechen individuelle Formen, die zum Beschenkten passen. Beim anschließenden Verzieren können Sie die Kekse auch durch Kuvertüre miteinander verbinden oder beschriften.
  • Verwenden Sie verschiedene Schokoladensorten. Durch Zartbitter-Kakao, Milchschokolade-Stückchen und eine Verzierung aus weißer Schokolade können Sie das Keksteig-Rezept zum Ausstechen immer wieder variieren und zu einem köstlichen Blickfang werden lassen.
  • Das schokoladige Keksteig-Rezept zum Ausstechen wird zum geschmacklichen Highlight, wenn Sie statt des Vanillezuckers abgeriebene Zitronenschale, Orangensaft oder ein anderes fruchtiges Aroma verwenden.
  • Auch Bittermandel-Aroma oder geriebene Nüsse im Teig passen zur Schokolade und runden den Geschmack gekonnt ab.    

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos