Alle Kategorien
Suche

Keine Lust auf alles - so können Sie Ihre Motivation steigern

Keine Lust auf alles - ein Luxusproblem? Teilweise. Es ist aber auch die Chance, über sich selbst hinaus zu wachsen. So können Sie Ihre Motivation steigern.

Keine Lust auf alles - ein Luxusproblem?
Keine Lust auf alles - ein Luxusproblem?

Grundsätzliche Hinweise, wenn Sie keine Lust haben

  • Wer länger antriebslos ist und keine Lust auf alles hat, hat möglicherweise kein Problem mit seiner Motivation, sondern eine Depression. Eine Depression kann aus sehr unterschiedlichen Gründen ausgelöst werden und ist eine Krankheit, keine Laune.
  • Leiden Sie mehrere Monate unter dem Gefühl, keine Lust auf alles zu haben, könnte sich also eine Depression dahinter verbergen. Bitte lassen Sie das von einem Arzt und dann von einem Psychotherapeuten abklären.
  • Keine Lust auf alles zu haben kann auch ein Zeichen dafür sein, dass Ihnen Ihr Leben zu klein geworden ist und dass Sie keine Lust auf Ihr altes Leben haben. Dass es nicht mehr zu Ihnen passt.

Alles ist freudlos? – Entdecken und träumen Sie

  • Sie dürfen sich verändern und weiter entwickeln, wenn Sie keine Lust auf alles mehr haben. Ihre Wünsche und Ziele dürfen sich verändern.
  • Schreiben Sie auf, wozu Sie wirklich keine Lust mehr haben. Schreiben Sie es genau auf, alles, egal, ob es Ihnen gerecht oder ungerecht, angemessen oder unangemessen erscheint.
  • Nun versuchen Sie sich zu gestatten, zu träumen. Das fällt vielen nicht leicht. Möglicherweise gehören Sie auch dazu. Versuchen Sie es trotzdem. Wovon träumen Sie insgeheim? Was könnte Ihnen gefallen?
  • Schreiben Sie alles auf! Denken Sie nicht zu klein. Wieder: Egal, ob es Ihnen gerecht oder ungerecht, angemessen oder unangemessen erscheint.
  • Und jetzt versuchen Sie sich zu überlegen, wie Sie etwas von dem, was Ihnen Spaß macht, in Ihr Leben einbauen können. Nach dem Motto: Keine Lust auf z.B. Hühnchen, Ihr Schlafzimmer, Ihre Partnerin, Ihren Job, Sie möchten jetzt endlich z.B. etwa Pizza essen, auf einem Futon schlafen, mich trennen, einen neuen Job suchen.
  • Bauen Sie jeden Tag kleine Schritte hin zu Ihrem Traum ein, hin zu dem, was Ihnen Spaß macht, was zu Ihnen passt. Wenn Sie das nicht alleine können, hilft Ihnen vielleicht ein Freund oder Coach. 
Teilen: