Alle Kategorien
Suche

Kein Video bei Skype - das können Sie tun

Kein Video bei Skype - das können Sie tun1:18
Video von Bruno Franke1:18

Wenig Zeit, und ein eiliges Gespräch, doch es kommt kein Video bei Skype. Einer der häufigsten Fehler, die bei Skype auftreten können. So lösen Sie das Problem schnell und effektiv.

Was Sie benötigen:

  • Webcam
  • ausreichende Internetverbindung

Kein Video - so lösen Sie das Problem im Skype

Oft passiert es, dass beim Starten einer Videounterhaltung im Skype kein Video angezeigt wird. Um dies zu lösen, gehen Sie nach ein paar Schritten vor.

  1. Als Erstes schauen Sie, ob das Video überhaupt aktiviert ist. Oben rechts im Videochatfenster sehen Sie ein Videosymbol. Wenn dieses nicht leuchtet, klicken Sie darauf und starten Sie die Webcam.
  2. Wenn das Symbol bereits aufleuchtet und sich aber kein Videofenster geöffnet hat, gehen Sie in die Einstellungen von Skype. Dort können Sie auswählen, welche Webcam Sie aktivieren möchten. Oft gibt es Probleme, wenn Sie eine integrierte Webcam im Gehäuse haben, aber eine externe über USB angeschlossen haben. Wechseln Sie dann dort in den Einstellungen zu der zu verwendeten Kamera.
  3. Wenn dies nicht zum Erfolg geführt hat, starten Sie Skype erneut. Oft gibt es Probleme, welche einen Neustart von Skype benötigen, um diese zu lösen.
  4. Falls keiner der Schritte funktioniert, starten Sie Ihren Computer neu. Da USB oft durch mehrmaliges Wechseln bei einem Computer, der selten heruntergefahren wird, Probleme macht, starten Sie Ihren Computer erneut. Die Webcam wird dann nach dem Start neu erkannt und sollte auch im Skype wieder problemlos funktionieren.

Alternativen zu Skype

  • Alternativen zu Skype gibt es sehr viele. Da die Entwicklung für Videotelefonie stetig steigt, gibt es die unterschiedlichsten Messenger zum Videotelefonieren.
  • ICQ ist mit einer der ältesten und bekanntesten Messenger. Was anfangs mit einfachen Textnachrichten begann, endet heute in Videotelefonie und Multiplayerspielen. Textnachrichten sind aber nach wie vor in ICQ das Grundelement. Gerade für mobile Nutzer ist es eine absolut geeignete Alternative zur kostenpflichtigen SMS.
  • MSN ist auch so ein alter Hase unter den Messengern. Aus dem Hause Microsoft immer weiterentwickelt, kann auch dieser schon sehr viele Jahre Videos streamen. Optisch tendiert MSN mehr zu Skype. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Microsoft Skype für 8,5 Milliarden Doller 2011 kaufte.
  • Chatroulette, Omegle etc. sind Internetseiten bei denen mit fremden Leuten videotelefoniert wird. Sie haben nur den Knopf Next oder Stop. Geniales Prinzip, um Leute kennenzulernen. Allerdings sieht man so auch Leute, denen man vielleicht nicht begegnen möchte. Das Prinzip ist aber relativ einfach. Man startet die Seite und bekommt einen Chatpartner. Mit Next können Sie sich dann den Nächsten anzeigen lassen. Natürlich können Sie ihn nicht nur sehen, sondern auch mit ihnen chatten.

Viel Spaß!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos