Alle Kategorien
Suche

Kein Kabelempfang - so testen Sie Ihren Empfang

Ein Fernseher dient oft als Ausgleich oder zur reinen Entspannung. Doch dies kann sich schnell ändern. Vor allem sinkt die Laune, wenn kein Kabelempfang vorhanden ist. Doch die Unterhaltung lässt sich wiedergewinnen.

So überprüfen Sie Ihren Kabelempfang.
So überprüfen Sie Ihren Kabelempfang.

Was Sie benötigen:

  • Fachmann
  • Kabel

Die Ursachen kennen, wenn kein Bild existiert

Das Kabel wird meist vom Keller in die oberen Stockwerke geleitet. Es kann vorkommen, dass Sie daher kein Bild oder keinen Kabelempfang bekommen. Dies liegt dann an der  Verteilerdose. Sie beeinträchtigt alle nachfolgenden Empfänger.

  • Es kann paradoxerweise an der Sendung liegen. Manche Aufnahmen sind einfach schlecht. Dann ist es aber kein genereller Fakt.
  • Bei sehr großen Fernsehern ist Ihr Abstand vielleicht einfach zu gering. Dann wird jedes Bild nicht optimal aussehen.
  • Es könnte tatsächlich an Ihrem Fernseher liegen. Überprüfen Sie daher alle Anschlüsse.
  • Die Dosen lassen sich mit einem Zweitgerät testen. Jetzt ist erkennbar, ob es am Gerät oder der Anlage liegt.
  • Sehen Sie nach der Dose in Ihrem Zimmer. Es kann vorkommen, dass ein Vormieter oder Sie diese ausgetauscht haben und ein falscher Ersatz verwendet wurde.       
  • Lassen Sie die Anlage von einem Fachmann überprüfen. Vielleicht ist der Pegel der Anlage viel zu niedrig. Aus den gemessenen Werten lässt sich diese Qualität bewerten. Ab 58 dB gibt es ein rauschfreies Signal. Dies wird durch mehrere beanspruchte Frequenzen noch verschlechtert.
  • Zudem kann der Verstärker für die Signale defekt oder beschädigt sein. Achten sollten Sie darauf, dass dieser unmittelbar an der Anlage angeschlossen ist und nicht zu viel Kabel dazwischen liegt. Fehler werden schließlich auch verstärkt.
  • Außerdem können sich in Ihrem Einzugsbereich Störungssender befinden. Diese überlagern dann Ihre Bilder.

Möglichkeiten für einen besseren Kabelempfang

Es gibt weitere Optionen für Sie. Kein Kabelempfang, bedeutet nicht, dass Sie nie wieder unterhalten werden können.

  • Informieren Sie den Hausmeister oder den Vermieter. Sprechen Sie ebenfalls mit anderen Mietern. Dann können weitere Schritte in Angriff genommen werden.
  • Die alte Antennenanlage kann einfach nicht für den modernen Kabelempfang ausgelegt sein. Besonders die Sonderkanäle waren vor geraumer Zeit nicht eingeplant. Dann muss dies geändert werden.
  • Auch zu alte Kabel können Ihren Empfang stören und müssen in diesem Fall erneuert werden.
  • Kontrollieren Sie die Kontakte an den Dosen. Die Kabel werden bei jeder Dose geteilt und dies kann zu Problemen führen.

Sie sehen, dass es einige Lösungswege gibt. Kein Kabelempfang, das ist schließlich kein endgültiger Fakt. Gehen Sie die einzelnen Möglichkeiten der Fehlerbehebung durch, so können Sie bald wieder Unterhaltung die gewünschte Unterhaltung genießen.

Teilen: