Alle Kategorien
Suche

Kawasaki ZX600F- Wissenswertes über das Motorrad

Das Motorradmodell Kawasaki ZX600F ist ein Modell der Kawasaki-ZX-6-R Reihe und ist unter dem sportlichen Namen "Ninja" bei Kennern bekannt. Sie ist der weltweit erste "600-Supersportler" mit einem Aluminiumrahmen.

Das Motorrad ist ein sportlicher Begleiter für jeden, der Geschwindigkeit und Freiheitsgefühl liebt.
Das Motorrad ist ein sportlicher Begleiter für jeden, der Geschwindigkeit und Freiheitsgefühl liebt. © Michael_Hirschka / Pixelio

Die Reihe Kawasaki ZX-6-R

  • Anfangs hatten die Modelle der Reihe einen Hubraum von 599 cm³, später sogar 636 cm³.
  • Die Kawasaki-ZX-6-R-Modelle werden häufig lediglich als Ninja betitelt.
  • Das erste Modell der Reihe stellte die Kawasaki ZX600F dar, die 1995 entstand. Darauf folgten jedoch zahlreiche, bis heute weiterentwickelte Modelle der Marke Kawasaki heavy Industries, die immer leichter, leistungsstärker und größer wurden, wie die Modelle ZX600G, ZX600J, ZX636A, ZX636B, ZX636C und das Modell ZX600P.
  • 2002 wurde die aktuellste Form der Ninja entwickelt, bekannt als 636cc oder Zx6xxX, als Nachfolger der ZX600P - mit einem Sechsganggetriebe.

Das Modell Kawasaki ZX600F

  • Das Motorrad ZX600F der Modellreihe Kawasaki ZX-6-R kam 1995 auf den Weltmarkt und erlangte den stolzen Spitznamen "Ninja".
  • Sie war weltweit der erste 600-Supersportler mit einem Aluminiumrahmen - was für Leichtigkeit und Sportlichkeit spricht.
  • Im Sprint erreicht die Maschine 100 km/h innerhalb von 3,6 Sekunden und wiegt, vollgetankt, 206 kg - 182 kg leer.
  • Auf dem deutschen Markt hat der Motor zumeist eine Leistung von 74 kW/100 PS, allerdings wurde sie nur 2 Jahre lang hergestellt - bis 1997.
  • Auf dem weltweiten Markt hatte der Motor jedoch eine insgesamt höhere Leistung von 77 kW/105 PS, häufig ist in Deutschland noch die stark gedrosselte Version erhältlich mit einer Motorleistung von 72 kW/98 PS.
  • Der Hubraum des Motorrads liegt bei 599 ccm.
  • Mit dem 4-zylindrigen Motor kommt die ZX600F bei 74kW/101 PS auf 242 Kilometer pro Stunde.
  • Sie hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 390 kg - das bedeutet, dass sie zu diesem Gewicht beladen werden darf.
Teilen: