Alle Kategorien
Suche

Kawasaki Motoren GmbH - so testen Sie die neuesten Modelle als Erster

Die Modelle der Kawasaki Motoren GmbH gehören zu den sportlichsten Motorrädern der Welt. Für eine Menge Zweirad-Enthusiasten wäre ein Job als Testfahrer die Erfüllung der beruflichen Träume. Die Möglichkeit, eines dieser neuen Modelle als Erster zu fahren, besteht aber trotz der großen Nachfrage. Mit ein paar Tricks helfen Sie Ihrem Glück auf die Sprünge.

Kawasaki hat sich auf Sportmaschinen spezialisiert.
Kawasaki hat sich auf Sportmaschinen spezialisiert.

Sich als Testfahrer bei der Kawasaki Motoren GmbH bewerben

  • Natürlich wird nicht jeder offizieller Testfahrer für die Kawasaki Motoren GmbH, viel Talent und eine Menge Wissen über Motorräder müssen Sie bereits mitbringen. Es geht nicht nur darum, die Maschinen fahren zu können, sondern eher darum, diese von einem professionellen Standpunkt aus zu bewerten und die Fahreigenschaften zu analysieren.
  • Wenn Sie sich dies zutrauen, dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die Kawasaki Motoren GmbH in Deutschland. Wichtig ist dabei, dass Sie selbst Ihren Wunsch formulieren und genau erklären, warum Sie Testfahrer werden wollen. Natürlich spielen Ihre Referenzen auch eine Rolle. Heben Sie diese hervor.

Andere Wege zum begehrten Job als Testfahrer

  • Als Mitarbeiter eines Motorradmagazins haben Sie natürlich sehr gute Chancen, die neusten Modelle zu fahren und ausgiebig zu testen. Viele Hersteller nutzen diesen Weg, um kostenlos Werbung zu machen und stellen deswegen Motorräder zur Verfügung, welche noch gar nicht im Handel sind.
  • Ebenso besteht die Chance auf Messen und Ausstellungen, bereits Motorräder zu testen, welche erst viel später offiziell verkauft werden. Als Mitarbeiter dort bekommen Sie bestimmt das eine oder andere Mal die Chance, einen Prototyp oder ein brandneues Modell zu fahren.

Mit einem eigenen Motorradgeschäft der Erste sein

  • Wenn Sie ein eigenes Geschäft eröffnen, dann werden Sie natürlich zwangsläufig der Erste sein, der die neuen Modelle fährt. So gesehen sollten Sie sich als Motorrad-Fan natürlich Gedanken darüber machen, ob dies nichts für Sie ist.
  • Auch als Mitarbeiter eines Motorradgeschäfts haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, neue Kawasaki-Modelle zu fahren. Vielleicht sucht ja ein Geschäft in Ihrer Nähe erst einmal eine Aushilfe für Samstage oder ähnliches. So könnten Sie ausprobieren, ob Ihnen der Job liegt.
Teilen: