Alle Kategorien
Suche

Kaugummi ohne Süßstoff selbst herstellen

Wer Kaugummi ohne Süßstoff genießen möchte, der kann sich seinen Bubblegum auch selbst herstellen. Dies geht einfacher als man denkt.

Kaugummi gibt es in vielen Variationen
Kaugummi gibt es in vielen Variationen

Was Sie benötigen:

  • 454 g Chicle; bekommt man in der Apotheke
  • 1362 g Zucker
  • 1,75 bis 3,5 g ätherische Öle; ebenfalls aus der Apotheke

Kaugummi ist heute schon so etwas wie ein Nahrungsmittel. Es gibt Kaugummis in fast allen Geschmacksrichtungen, mit Zucker, ohne Zucker, für Gebissträger, für Kinder usw. Versuchen Sie doch mal Kaugummi ohne Süßstoff selbst herzustellen.

Woraus besteht Kaugummi?

  • Kaugummi ist oft eine süße verformbare Masse, die über viele Stunden gekaut werden kann, ohne dass sie sich auflöst.

  • Obwohl Kaugummi von fast jedem genutzt wird, ist er weder ein Nahrungsmittel noch ein Getränk, sondern ein eigenständiges Produkt.

  • Ein sehr großer Teil der Zutaten besteht aus Zucker. Erst danach folgen Kunststoffe, Weichmacher, Feuchthaltemittel und Geschmacksstoffe.

  • Der erste Kaugummi wurde bereits im 19. Jahrhundert von einem Amerikaner erfolgreich hergestellt.

Kaugummi ohne Süßstoff herstellen

  1. Besorgen Sie sich in einer Apotheke Chicle. Chicle ist ein Naturprodukt. Es handelt sich dabei um den Milchsaft von einem mittelamerikanischen Apfelbaum.

  2. Sollte der Chicle nicht ganz rein sein, dann müssen Sie ihn zuerst reinigen. Dies geschieht, indem Sie ihn mit Wasser aufkochen und wieder trocknen lassen.

  3. Jetzt zerbröseln Sie den Chicle grob und vermischen ihn mit dem Zucker.

  4. Diese Mischung in einer Abdampfschale, und zwar solange, bis die Masse weich wird.

  5. Danach arbeiten Sie die Masse gut durch und verteilen Sie auf einer Marmorplatte, die Sie zuvor mit Zucker bestreut haben.

  6. Anschließend fügen Sie die ätherischen Öle und die Geschmacksstoffe hinzu und vermischen wiederum alles gründlich.

  7. Danach rollen Sie die Masse zu dünnen Blättern aus und schneiden daraus längliche Streifen.

  8. Für schwarzen Kaugummi müssen Sie 28 g Süßholzextrakt dazugeben.

  9. Möchten Sie Schokoladenkaugummi, dann geben Sie Kakaopulver zu der Masse.

  10. Und für Kolagummi fügen Sie der Masse etwa 28 g geröstetes Kolanusspulver bei.

Teilen: