Alle Kategorien
Suche

Katzenminze kaufen - so wird sie verwendet

Wenn Sie Katzen haben, sollten Sie unbedingt einmal Katzenminze kaufen. Sie werden erstaunt sein, was das mit Ihren Tierchen anstellt. Das darin enthaltene Öl namens "Nepetalactone" ist für die Wirkung ursächlich. Es wird ein etwa zehnminütiger, lustiger, absolut unschädlicher Trip ausgelöst. Nicht nur Hauskatzen, sondern auch große Wildkatzen wie Löwen reagieren darauf.

Katzenminze kann im Garten angebaut werden.
Katzenminze kann im Garten angebaut werden. © Gunda Schünemann / Pixelio

So können Sie Katzenminze kaufen und testen

  • Sie können Katzenminze in jedem Tiershop kaufen und auch online in entsprechenden Shops bestellen. Sie sieht aus wie getrocknetes Gras.
  • Die Katze nähert sich der Minze, riecht daran und beginnt, mit wachsender Begeisterung daran herumzulecken und hineinzubeißen. Sie reibt sich daran, wirft sich auf den Rücken, rollt sich darin hin und her. Manche springen dabei sogar in die Luft.
  • Füllen Sie etwas Katzenminze in eine alte Socke und verknoten sie. Geben Sie die Socke Ihrer Katze zum Spielen.
  • Wenn Sie zwei Mitbewohner haben, reiben Sie sie ein wenig ein. Dabei ist jedoch etwas Vorsicht geboten, denn die beiden könnten zu raufen beginnen.
  • Streuen Sie etwas Minze auf das Bettchen. Ihr Tier wird sich darin wälzen und äußerst verklärt und zufrieden sein.

Hintergrundinformationen zur Katzenminze

  • Das Erlebnis Katzenminze ist wie eine Droge, ein Kurzrausch. Danach ist alles wieder vorbei, als sei nichts gewesen.
  • Die Pflanze ist absolut unschädlich für die Tiere.
  • Es ist auch kein Problem, wenn Ihre Katze Teile der Pflanze frisst.
  • Selbst die phlegmatischste Ausgabe einer Katze wird wahrscheinlich wie verwandelt sein. Genetisch bedingt zeigen jedoch nicht alle Katzen die beschriebenen Reaktionen, sondern nur etwa jede zweite. Auf Jungtiere bis zu etwa zwei, drei Monaten hat die Minze keine Wirkung.
  • Baldrian bewirkt in etwa dieselben Reaktionen. Den Teebeutel eines Entspannungs- und Schlaftees, in dem Baldrian enthalten ist, sollten Sie deshalb nie offen herumliegen lassen, ansonsten finden Sie ihn zerpflückt in allen Ecken.
  • Katzenminze hilft gegen Mücken. Mischen Sie das Öl von Katzenminze im Verhältnis ein Viertel zu drei Viertel mit Körperlotion und reiben sich damit ein.

Kaufen Sie unbedingt bei nächster Gelegenheit ein Päckchen und testen Sie, ob Ihre Lieblinge darauf ansprechen. Warum Katzen so stark auf die Minze reagieren, ist nicht gänzlich geklärt. Tatsache ist jedoch, dass Baldrian als Tablette oder Tropfen verabreicht eine beruhigende Wirkung hat, also genau das Gegenteil der äußerlichen "Anwendung".

Teilen: