Alle Kategorien
Suche

Katzengeruch entfernen - so klappt's in der Wohnung

Katzengeruch ist äußerst penetrant und unangenehm, doch Sie können etwas dagegen unternehmen, indem Sie den Geruchsherd aufspüren und wirkungsvoll entfernen.

Was Sie benötigen:

  • OdorDes
  • Simple Solution
  • Schwamm
  • Wasser
  • Katzentoilette
  • Katzenstreu
  • Katzendeo
  • Katzenshampoo

Katzengeruch gezielt entgegen wirken

Es ist äußerst ärgerlich, wenn die Katze auf ein Möbel oder den Teppich macht, da dies nicht nur unschöne Flecken gibt, sondern zudem auch extrem unangenehm riecht. Es gibt jedoch Möglichkeiten, den penetranten Katzengeruch wieder zu entfernen und auch vorbeugend etwas dagegen zu unternehmen.

  • Kaufen Sie sich im Handel Simple Solution-Flecken- und Geruchsentferner, um den unangenehmen Katzengeruch in der Wohnung zu entfernen.
  • Sprühen Sie das Mittel auf die betroffenen Stellen, reiben sie es dann leicht mit einem Schwamm ein und lassen Sie es anschließend 24 Stunden einwirken.
  • Nach der Einwirkzeit saugen Sie den Fleck mit dem Staubsauger ab. Der Fleck sowie der Katzengeruch sollten nun vollständig verschwunden sein.
  • Auch mit OderDes können Sie den Katzengeruch auf Polstern und Teppichen wirkungsvoll entfernen. Dieser Geruchskiller wird auf die gleiche Weise angewendet.
  • Sprühen Sie die entsprechenden Stellen unverdünnt mit OdorDes ein, sodass sie gut befeuchtet sind.
  • Nach dem Abtrocknen der Stelle hat sich, in der Regel, auch der Katzengeruch verflüchtigt.
  • Bei hartnäckigen Flecken und Gerüchen wiederholen sie den Vorgang, bis diese vollständig beseitigt sein.

Tierflecke entfernen und vorbeugend etwas dagegen unternehmen

Sie können auch vorbeugend etwas unternehmen, um dem lästigen Katzengeruch gezielt entgegen zu wirken.

  • Legen Sie dazu einen, mit Pfefferminzöl beträufelten Lappen, dorthin, wo die Katze sich nicht aufhalten soll. Die Katze wagt sich nicht mehr in die Nähe des Lappens, sodass diese Teile der Wohnung vor ihren Flecken und Gerüchen sicher sind.
  • Da vor allem mangelnde Hygiene Katzengerüche hervorrufen kann, ist es wichtig, dass Sie die Katzentoilette regelmäßig gründlich reinigen. Entfernen Sie dazu das gesamte Streu, bevor Sie die Katzentoilette auswaschen und neu mit qualitativ hochwertigem Katzenstreu befüllen.
  • Außerdem gibt es auch Trockenshampoos, Katzendeo- und Mundsprays, um Katzengeruch gezielt entgegen zu wirken.
Teilen: