Alle Kategorien
Suche

Katze putzt sich ständig - so deuten Sie Verhaltensweisen Ihres Lieblings richtig

Flöhe oder andere Parasiten können daran schuld sein, wenn sich die Katze ständig putzt. Aber auch das soziale Verhalten der Katze kann dabei eine Rolle spielen.

Abhilfe schaffen, wenn sich die Katze ständig putzt.
Abhilfe schaffen, wenn sich die Katze ständig putzt.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Spiele
  • Ablenkung
  • Tiertherapeut
  • Tierarzt

Milben, Flöhe und andere Parasiten verleiten die Katze dazu, sich viel zu putzen. Aber auch eine Verhaltensstörung kann die Ursache sein, wenn sich das Tier ständig putzt. 

Darum putzt sich das Tier so oft

  • Oft hat die Katze Parasiten, die die Tiere dazu verleiten sich ständig zu putzen. Flöhe stechen die Katze und saugen dabei Blut, wodurch die Katze einen Juckreiz bekommt. Putzt sich das Tier nun, dann geht dieser Juckreiz weg. Aber auch Milben können schuld sein, wenn sich die Katze ständig putzt.
  • Falls Sie einen Parasitenbefall bei Ihrer Katze vermuten, dann kontrollieren Sie das Fell und behandeln Sie das Tier mit einem entsprechenden Mittel. Dieses bekommen Sie beim Tierarzt oder auch im Zoofachhandel und können die Katze zu Hause erfolgreich behandeln. Sobald die Parasiten bei der Katze weg sind, lässt auch der Juckreiz nach und die Katze putzt sich nicht mehr ständig.
  • Falls Ihr Haustier das Futter nicht verträgt, kann es zu einer Futtermittelallergie kommen, die der Katze Ausschlag, Hautveränderungen oder auch einen Juckreiz bescheren. Die Katzen versuchen diese Symptome dann zu lindern, indem sie sich oft putzen. Hier schafft ein einfacher und sofortiger Futterwechsel rasche Abhilfe. Achten Sie auf die Inhaltsstoffe, und kaufen Sie am besten ein biologisches Futter mit möglichst viel Fleisch sowie ohne Zusätze wie Farbstoffe oder Konservierungsstoffe.

Wenn die Katze das Verhalten ständig zeigt

  • Putzt sich die Katze über einen längeren Zeitraum, dann kann sich das Verhalten rasch verfestigen und das ständige Putzen ist für Ihre Katze ganz normal. Deswegen ist es wichtig, dass Sie die Katze davon abhalten und ablenken. Liegt kein Parasitenbefall vor, dann können andere Mittel helfen, das Tier abzulenken.
  • Mit einem einfachen Spiel können Sie die Katze ablenken, wenn sie sich ständig putzt. Durch das Spielen vergisst die Katze, was sie tun wollte, und lässt sich nicht nur leicht, sondern bestimmt auch gerne zum Spielen auffordern. Putzt sich das Tier währenddessen, dann stoßen Sie es kurz an und spielen Sie dann weiter.
  • Lässt sich die Katze nicht vom Putzen abhalten, und es sind auch weder Flöhe noch andere Schädlinge vorhanden, dann sollten Sie das Gespräch mit einem Tierpsychologen suchen. Leider gibt es auch einige wenige Katzen, die sich ständig putzen, weil eine Störung im Verhalten vorliegt. Handelt es sich um eine Verhaltensauffälligkeit, dann kann Ihnen der Therapeut ein passendes Mittel verschreiben und die Katze behandeln.
  • Er erklärt Ihnen genau, wie Sie mit der Katze umgehen sollten und welche Maßnahmen Sie selbst zu Hause anwenden können, um dem Tier zu helfen.
Teilen: