Alle Kategorien
Suche

Katze: buschiger Schwanz - Bedeutung

Eine Katze kann sich auf verschiedene Weisen ausdrücken. Dazu zählen nicht nur die unterschiedlichsten Laute, sondern zugleich können Sie auch viel an der Körpersprache, wie an Haltung und Fell Ihrer Katze ablesen. Ein buschiger Schwanz kann im Spiel auftreten, kann jedoch auch im Ernstfall auf eine Bedrohung hindeuten.

Ein buschiger Schwanz kann bei Gefahr und im Spiel auftreten.
Ein buschiger Schwanz kann bei Gefahr und im Spiel auftreten.

Das sagt Ihnen ein buschiger Schwanz

Der Schwanz der Katze ist eine Art Signalgeber, der je nach Haltung und Bewegungen unterschiedliche Gemütslagen ausdrücken kann.

  • Dieser Signalgeber kann allerdings nicht nur die Form verändern oder sich auffällig bewegen, sondern er kann auch in sich dicker werden. So kann er sich durch Sträuben des Fells so dick aufplustern, dass er wie eine Art Flaschenbürste aussieht.

  • Ein solch buschiger Schwanz sagt Ihnen, dass das Tier sich erschreckt hat oder Gefahr droht. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn ein lautes Geräusch es aus dem Schlaf gerissen hat. In diesem Fall können Sie das Tier durch sanftes Zureden beruhigen. Jedoch lassen sich die Tiere durch den Schreck nicht immer durch Streicheln beruhigen, denn oftmals kann in diesen Situationen ein Tastenhieb die Folge sein.

  • Besteht allerdings tatsächlich Gefahr, dann könnte das Signal in eine Drohhaltung übergehen. Ein weiterhin buschiger Schwanz, ein typischer Katzenbuckel und ein am ganzen Körper gesträubtes Fell sind eindeutige Zeichen dafür.

  • Jedoch gibt es für die buschige Form auch eine andere Erklärung: Im Spiel kann dieses buschige Fell ebenfalls auftreten. Aber in der Regel werden Sie das an einer nicht so ausgeprägten Sträubung des Fells und ebenfalls an den weiteren Verhaltensweisen und der sonstigen Körpersprache erkennen können.

Einige weitere Signale der Katze

Eine friedlich gestimmte Katze trägt ihren Schwanz beim Laufen lässig nach unten gerichtet. Die Spitze kann dabei allerdings schon einmal leicht nach oben getragen werden.

  • Freut sich Ihr Tier Sie zu sehen, dann können Sie das daran erkennen, dass es mit einem aufrecht in die Höhe getragenen Schwanz auf sie zukommt.

  • Peitscht dieser heftig in und her dann ist Vorsicht geboten, denn dann ist das Tier wütend und es könnte ein Angriff drohen. Jedoch kann das in leichterer Form ebenso im Spiel vorkommen.

  • Eine relativ entspannt aussehende Katze, mit einem Schwanz der mehr oder minder stark auf den Boden klopft ist hingegen kein Ausdruck von großer Wut, sondern sie fühlt sich dann meist bedrängt, ist ein wenig genervt und möchte in Ruhe gelassen werden. Das Verhalten werden Sie vielleicht von Ihrem Tier kennen, wenn Sie es streicheln, dass Tier jedoch in Ruhe gelassen werden möchte.

Teilen: