Alle Kategorien
Suche

Kastanien frisch halten - einfache Tricks

Der Herbst ist Kastanienzeit. Wahrscheinlich sammeln auch Ihre Kinder beim Spaziergang die dunkelroten Früchte ein und zuhause beginnt eine lustige Bastelstunde. Gebastelte Männchen und Tiere aus Kastanien werden jedoch leider schnell runzelig und sind nicht mehr schön anzusehen. Mit einigen einfachen Tricks können Sie Ihre kleinen Kunstwerke lange frisch halten.

Mit kleinen Tricks sehen Kastanien länger aus wie frisch aus der Schale.
Mit kleinen Tricks sehen Kastanien länger aus wie frisch aus der Schale.

Was Sie benötigen:

  • Haarspray
  • farbloser Nagellack
  • Große Schüssel
  • Salz
  • Wasser

Leider trocknen Kastanien nach wenigen Wochen aus und Ihre gebastelten Kunstwerke oder Ihre liebevolle Herbstdekoration aus Kastanien werden unansehnlich. Der Alterungsprozess der Nussfrüchte lässt sich nicht ewig aufhalten. Mit einfachen Extrabehandlungen bleiben sie jedoch länger schön.

Gebastelte Kunstwerke lassen sich einige Zeit frisch halten

Sie können den Prozess des Runzeligwerdens der Kastanien verzögern, indem Sie die Feuchtigkeit in den Früchten einschließen. Das funktioniert am einfachsten mit Haar- oder Nagellack, die sich wie ein undurchlässiger Schutz um die Frucht legen.

  1. Zuerst basteln Sie nach Belieben mit Ihren Kindern lustige Figuren aus den Kastanien.
  2. Nachdem Sie fertig sind, sprühen Sie die kleinen Kunstwerke runherum gut mit Haarlack ein. Dafür sollten die Kastanien möglichst trocken und fettfrei sein. Wischen Sie sie also nach Bedarf vor der Behandlung mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie sie gut trocknen.
  3. Ein toller Tipp, um möglichst wenig von dem Spray einzuatmen oder an ungewünschte Stellen auf dem Basteltisch zu versprühen: Stellen Sie Ihre Kastanienkunstwerke zum Besprühen einfach in einen Schuhkarton. 
  4. Alternativ zu Haarspray können Sie sie Basteleien rundherum gut mit farblosem Nagellack bepinseln. Achten Sie besonders darauf, die Einstichstellen von Schaschlikspießen, Zahnstochern oder ähnlichen Bastelutensilien gut mit Nagellack zu verschließen.

Ein schöner Vorteil der beiden Behandlungen ist der zusätzliche Glanz, der sich auf die Kastanien legt. So lassen sie sich nicht nur lange frisch halten, sondern strahlen auch besonders schön.

So bleiben Kastanien lange schön

Nicht nur das Austrocknen ist ein Problem. Oft passiert es, dass die rotbraunen Früchte anfangen zu schimmeln und dann weggeworfen werden müssen. Ein Salzbad kann vor Schimmelbefall helfen.

  1. Nehmen Sie eine große Schüssel und füllen Sie diese mit kaltem Wasser.
  2. Geben Sie etwa zwei Esslöffel Salz hinein. Gewöhnliches Speisesalz - egal, ob jodiert oder nicht - erfüllt hier genauso seinen Zweck wie Meersalz.
  3. Geben Sie die Kastanien für etwa 48 Stunden in das Salzbad.
  4. Trocknen Sie die Früchte danach gut ab und lassen Sie sie am besten noch etwa einen Tag auf einem Handtuch oder Küchenkrepp durchtrocknen. Danach sind die Früchte bereit, um in tolle Bastelkreationen verwandelt zu werden.

Das Salzwasser dient als eine Art Desinfektion der Nussfrüchte. Durch den Luftabschluss im Wasser bildet sich außerdem Milchsäure, die die Konservierung der Kastanien fördert. Außerdem werden im Wasserbad Zucker aus den Früchten abgebaut, die normalerweise als Futter für Pilze dienen. Wo jedoch keine Nahrung mehr für Pilze vorhanden ist, kann auch kein Schimmelbefall entstehen und somit können Sie Ihre Kastanien auf ganz einfache Weise lange frisch halten.

Teilen: