Alle Kategorien
Suche

Kaschmir reinigen - so machen Sie es richtig

Kaschmir ist die edelste und wertvollste Naturfaser. Dank dem Unterfell der Kaschmirziege kann die Menschheit kuschelig warme Pullover oder Schals tragen. Das ist ein wahres Naturgeschenk. Damit Sie lange Freude an Ihrer Kaschmirkleidung haben, sollten Sie beim Reinigen einige Ratschläge beachten.

So reinigen Sie Kleidung aus Kaschmir richtig!
So reinigen Sie Kleidung aus Kaschmir richtig!

Was Sie benötigen:

  • wenig Waschpulver oder spezielles Pflegewaschmittel
  • Waschmaschine
  • Wäschebeutel
  • Handtuch
  • Klecks Haarschampoo

Damit Kleidung aus Kaschmir lange weich und kuschelig bleibt, sollten Sie wissen, wie Sie Ihr Kaschmir richtig reinigen.

So reinigen Sie Kaschmir in der Waschmaschine

  • Nach einmaligen Tragen ohne Flecken können Sie Ihre Kleidung einfach über einen Bügel ziehen und an die frische Luft hängen. So können die ersten Tragegerüche verschwinden.
  • Ansonsten können Sie Kaschmir in der Waschmaschine waschen. Drehen Sie z.B. den Pullover auf links und stecken Sie die Kleidung in einen Wäschesack, so können die Wollfasern nirgendwo hängen bleiben und beschädigt werden.
  • Sollten Sie andere Sachen mit in der Waschmaschine reinigen, bedenken Sie bitte diese nach Farbe zu trennen. Eine blaue Jeans kann natürlich auf einem weißen Kaschmirpullover abfärben.
  • Waschen Sie Kaschmir bei unter 40 Grad und benutzen Sie nicht zu viel Waschpulver oder besorgen Sie sich ein spezielles Pflegewaschmittel. Weichspüler bitte nicht verwenden!
  • Die Waschmaschine sollte auf niedrigste Schleuderzahl eingestellt werden.
  • Bitte Kaschmir nicht in den Wäschetrockner geben. Es wird empfohlen, die Kleidung im Liegen zu trocknen und in Form zu ziehen.

Handwäsche bei Kaschmir

  • Für ein Kaschmirteil die Waschmaschine anzuwerfen, lohnt natürlich nicht immer. Eine Handwäsche ist natürlich auch möglich.
  • Benutzen Sie lauwarmes Wasser und einen Schuss Pflegewaschmittel zum Reinigen. Lassen Sie die Kleidung aus Kaschmir aber ja nicht stundenlang einweichen.
  • Waschen Sie alle Waschpulverreste mit kaltem oder lauwarmen Wasser ab. Bitte die Kleidung nicht auswringen. Rollen Sie Kaschmir locker in ein Handtuch ein, um somit überschüssiges Wasser aufzunehmen. Aber bitte auch damit nicht quetschen. Ziehen Sie die Kleidung in Form und lassen Sie sie im Liegen trocknen.

Weitere Pflegehinweise für Kaschmir

  • Haben sich kleinere Knötchen gebildet, kann diese ein Pillingkamm lösen. Sie bekommen diesen Kamm in Haushaltsabteilungen in größeren Kaufhäusern.
  • Haben Sie einen Fleck entdeckt? Bloß nicht schrubben oder einweichen. Bedecken Sie den Fleck mit einem Schuß Haarschampoo und geben Sie die Kleidung in die Waschmaschine.
  • Sollte der Fleck allerdings hartnäckig und undefinierbar sein, ist es besser in der Reinigung vorbei zu schauen.
Teilen: