Alle Kategorien
Suche

Kartoffelpüreepulver - Hinweise

In jedem guten Supermarkt erhalten Sie Kartoffelpüreepulver, welches Sie nutzen können, um eine Beilage zu kochen. Die Herstellung ist sehr einfach und gelingt jedermann. Doch was genau ist dieses Pulver?

Kartoffelpüree ist eine leckere Beilage.
Kartoffelpüree ist eine leckere Beilage.

So entsteht das Kartoffelpüreepulver

Das Kartoffelpüreepulver ist ein Instant-Produkt, mit welchem Sie mühelos und schnell Kartoffelpüree herstellen können. Viele namhafte Lebensmittelhersteller bieten dieses Pulver schon in ihrem Sortiment an.

  • Das Instant-Kartoffelpüreepulver müssen Sie lediglich mit Wasser und eventuell etwas Milch aufschlagen und erhalten dann ein servierfertiges Kartoffelpüree. Meistens enthalten die Verkaufsverpackungen mehrere Pakete, sodass Sie das Püree auch gut portionieren können.
  • Zur Herstellung werden chemisch oder mechanisch geschälte Kartoffeln vorgegart, welche im Anschluss abgeschreckt und nach Erkalten erneut erwärmt werden, um fertig gegart zu sein. So wird die Zellstruktur fester und die Kartoffeln "verkleistern" weniger beim Zerquetschen.
  • Im Anschluss werden der Masse einige Inhaltsstoffe zur Verbesserung der Haltbarkeit und des Mundgefühls beigefügt. Unter anderem sind dies Monoglyceride, Citronensäure und Antioxidantien. Diese vermengte Masse wird im Anschluss zwischen heißen Walzen gepresst und getrocknet. Daraufhin wird der entstandene Film zu flockigem Pulver verkleinert.
  • Dieses Pulver wird luftdicht und vor Licht geschützt verpackt, sodass das Kartoffelpüreepulver lange haltbar ist.

So verwenden Sie das Pulver

  • Generell sollten Sie stets die Herstellerangabe für die Zubereitung beachten, denn jeder Hersteller gibt andere Mengenangaben für sein Produkt an. Manche dieser Pulver werden lediglich mit Wasser vermengt, andere wiederum noch zusätzlich mit Milch und Butter verfeinert.
  • Mit diesem Pulver können Sie aber nicht nur Kartoffelbrei herstellen, denn das Produkt eignet sich auch hervorragend, um andere Speisen anzudicken. Zum Beispiel können Sie flüssige Eintöpfe sehr gut damit andicken, ohne den Geschmack zu zerstören.
  • Generell sollten Sie für sich und Ihre Familie herausfinden, ob Sie das Instant-Kartoffelpüree mögen, denn tatsächlich ist es mit natürlichem Püree nicht vergleichbar. Ein selbst gemachtes Kartoffelpüree macht etwas mehr Arbeit, schmeckt aber deutlich anders und enthält keine unnatürlichen Inhaltsstoffe.

Viele Hersteller bieten nun auch schon spezielle Pürees an, welche zum Beispiel mit Zwiebeln und Speck verfeinert wurden.

Teilen: