Alle Kategorien
Suche

Kartoffelpüree verfeinern - so gelingt's wie beim Gourmet

Kartoffelpüree verfeinern und so ein unvergessliches Essen zu zaubern, gehört zu den Künsten eines waschechten Gourmets. Hier erfahren sie, wie Sie Ihre Gäste überzeugen.

Leckeres Kartoffelpüree verfeinern.
Leckeres Kartoffelpüree verfeinern.

Was Sie benötigen:

  • Kartoffeln
  • Milch
  • Rührgerät
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Leberwurst
  • 2 EL Butter
  • 1 Kännchen Sahne
  • 1 EL Pesto mit Walnüssen
  • Meerettich
  • Röstzwiebel
  • Zwiebel

Kartoffelpüree selbst zubereiten

Kartoffelpüree zu verfeinern ist ein echtes Muss für all Jene, die Ihren Kartoffelbrei gern selber machen. Schließlich geht nichts über selbst gemachten Kartoffelbrei à la Mutti. Dazu müssen Sie noch nicht einmal ein Kochkünstler oder eine begnadete Hausfrau sein.

  1. Schälen Sie Kartoffeln nach Bedarf. Verwenden Sie mehlig kochende Kartoffeln. Dann können Sie später die Kartoffeln leichter pürieren.
  2. Kochen Sie die Kartoffeln wie gehabt. Geben Sie kein Salz dazu. Sie würzen später beim Pürieren.
  3. Sobald die Kartoffeln weich sind, gießen Sie das Wasser ab und pürieren die Kartoffeln mit einem Rührgerät.
  4. Geben sie nun immer wieder Milch dazu, und zwar so viel, bis Ihr Püree die passende Konsistenz hat.
  5. Würzen Sie den Kartoffelbrei mit Salz und Pfeffer, bis der Geschmack stimmt.

Jetzt kann es an das Verfeinern gehen.

Püree verfeinern und Gäste begeistern

Sie haben Ihren Kartoffelbrei fertig und können ihn nun individuell verfeinern.

  • Rühren Sie 1 Esslöffel Kalbsleberwurst in den Kartoffelbrei ein. Die Wurst sollte kalt sein. Durch die Wärme des Kartoffelbreis verteilt sich die Wurst im Püree.
  • Wenn Sie keine Leberwurst mögen, können Sie auch 1 Esslöffel Pesto mit Walnüssen einrühren. Dadurch erhält der Kartoffelbrei einen pikanten Geschmack mit leicht nussiger Tendenz.
  • Wenn Sie es gern ein wenig schärfer mögen, verfeinert Meerrettich aus dem Glas das Püree wunderbar. Der leicht scharfe Nachgeschmack wird Ihre Sinne verzaubern.
  • Bei Fischstäbchen oder Fischfilet eignet sich Kartoffelbrei, den Sie mit Dill verfeinern. Verwenden Sie dazu klein gehackten Dill aus dem Garten oder tief gefrorenen Dill.
  • Gerade Kinder mögen es, wenn Sie Röstzwiebeln in den Kartoffelbrei einrühren. Das Knuspern beim Kauen und der Geschmack der Zwiebeln runden den Geschmack herzhaft ab.
  • Sie mögen keine Röstzwiebeln? Dann schneiden Sie doch eine halbe Zwiebel klein und fügen Sie die Stücke zum Kartoffelbrei hinzu. Damit können Sie das Kartoffelpüree verfeinern und Ihre Gäste verzaubern. 
Teilen: