Alle Kategorien
Suche

Kartoffelpüree selber machen - Rezept

Kartoffelpüree selber machen - Rezept1:37
Video von Liane Spindler1:37

Wenn es schnell gehen muss, verwenden die meisten Leute Kartoffelpüreepulver aus der Tüte. Wer sich aber noch daran erinnern kann, wie toll das selbst gemachte Püree von Oma geschmeckt hat, sollte sich ab und zu die Mühe machen und Kartoffelbrei selbst zubereiten.

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1/4 l Milch
  • ein Stück Butter oder Margarine
  • Salz
  • Muskat

Wer denkt nicht gerne an die gute alte Zeit zurück, als man sonntags bei Oma am Küchentisch saß und das leckere hausgemachte Kartoffelpüree gegessen hat? Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben doch auch einmal mit diesem Klassiker der Hausmannskost. 

Kartoffelpüree selbst gemacht - so geht's ganz einfach

Die angegeben Mengen ergeben in etwa vier Portionen leckeres hausgemachtes Kartoffelpüree.

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in nicht zu große Stücke. 
  2. Kochen Sie die Kartoffeln 20-25 min, bis sie gar, aber nicht zu weich sind.
  3. Gießen Sie die Kartoffeln ab und stellen Sie den Topf mit den Kartoffeln auf eine rutschfeste Unterlage.
  4. Stampfen Sie Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer, wenn Sie das Püree ein wenig stückig mögen, oder nehmen Sie ein elektrisches Handrührgerät und pürieren alles sehr fein. 
  5. Geben Sie während des Stampfens oder Pürierens langsam die Milch und die Margarine dazu, bis alles schön cremig und luftig ist.
  6. Schmecken Sie das Püree mit Salz und ein wenig Muskat ab. Fertig!

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass sich Kartoffelbrei hervorragend abändern und verfeinern lässt. Geben Sie doch einmal ein wenig Olivenöl dazu oder fein geschnittene Oliven. Auch mit frischen Röstzwiebeln oder mit frischer, gehackter Petersilie als Kräutervariante schmeckt Kartoffelpüree sehr gut. Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos