Alle Kategorien
Suche

Kartoffelklöße selbst gemacht

Kartoffelklöße selbst gemacht 2:38
Video von Lars Schmidt2:38

Selbst gemachte Kartoffelklöße sind besonders lecker. Sie können dafür rohe oder gekochte Kartoffeln reiben. Je nach Geschmack können die Knödel auch mit Croutons oder anderen Zutaten gefüllt werden.

Was Sie benötigen:

  • aus rohen Kartoffeln:
  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 100 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 2 TL Salz
  • aus gekochten Kartoffeln:
  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 100 g Mehl
  • 150 g Kartoffelmehl
  • 2 TL Salz
  • etwas Muskatnuss

Kartoffelklöße schmecken selbst gemacht am Besten und sind eine gute Beilage zu deftigen Fleischspeisen. Für die Knödel können Sie rohe oder auch gekochte Kartoffeln verwenden.

Selbst gemachte Knödel aus rohen Kartoffeln

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und reiben Sie sie in eine Schüssel mit etwas Wasser.
  2. Gießen Sie die Kartoffeln in ein Tuch und pressen Sie sie gut aus. Je trockener die Kartoffeln sind, um so besser hält später der Teig zusammen.
  3. Wenn die Stärke im Wasser sich abgesetzt hat, können Sie diese wieder zu den Kartoffeln dazugeben.
  4. Geben Sie das Mehl und das Salz in die Milch und kochen sie dieses zu Brei.
  5. Vermischen Sie den Brei mit der der Kartoffelmasse und formen Sie daraus die Knödel.
  6. Je nach Belieben können Sie die Klöße mit Croûtons; Hackfleisch; Speck und Zwiebeln oder auch Käse befüllen.
  7. Kochen Sie die Kartoffelklöße für etwa 25 Minuten in Salzwasser.

Um sich das Reiben und Pressen zu ersparen, können Sie alternativ die rohen Kartoffeln in einen Entsafter geben.

So bereiten Sie Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln

  1. Schälen und kochen Sie die Kartoffeln. Noch besser ist es, wenn Sie gekochte Kartoffeln vom Vortag verwenden.
  2. Reiben Sie die Kartoffeln oder drücken Sie sie durch eine Kartoffelpresse.
  3. Geben Sie Weizen- und Kartoffelmehl, sowie das Salz dazu und kneten Sie alles zu einem Teig.
  4. Geben Sie auf Ihre Hände etwas Mehl, damit der Teig nicht festklebt und formen Sie aus der Masse Klöße.
  5. Wälzen Sie die Knödel in Kartoffelmehl und geben Sie diese in das bereits kochende Salzwasser.
  6. Kochen Sie die Kartoffelklöße, bis sie aufsteigen. Dann lassen Sie sie für etwa 20 Minuten im heißen Wasser ziehen.

Servieren Sie die selbst gemachten Knödel zu deftigen Fleischspeisen und Rotkohl.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos