Alle ThemenSuche

Kartentricks mit Auflösung - so zaubern Sie mit Karten

Mit der Auflösung eines Kartentricks können Sie selbst das Zaubern mit Karten lernen. Mit etwas Geschick finden Sie auch aus gemischten Karten die vom Zuschauer ausgewählte Karte.

Führen Sie Kartentricks vor.
Führen Sie Kartentricks vor.

Was Sie benötigen:

  • Geschick

Erlernen Sie mit den Auflösungen ein paar Kartentricks, die leicht auszuführen und doch verblüffend sind.

So gehen Kartentricks mit denen Sie Karten finden

Beliebt sind Kartentricks, bei denen Sie eine vom Zuschauer gewählte Karte wiederfinden, ohne dass Sie wissen, welche das war.

  1. Mischen Sie die Karten so lange, bis der Zuschauer sagt, dass es reicht.
  2. Merken Sie sich heimlich die unterste Karte. Das ist Ihre Leitkarte.
  3. Breiten Sie alle Karten verdeckt aus und lassen Sie den Zuschauer eine Karte ziehen. Er soll Sie Ihnen aber nicht zeigen.
  4. Nehmen Sie die restlichen Karten zusammen und teilen Sie sie in möglichst viele Stapel auf. Je mehr Stapel Sie legen, um so unwahrscheinlicher ist es, dass der Zuschauer den letzten Stapel, der die Leitkarte enthält, wählt und damit Ihren Trick unmöglich macht.
  5. Lassen Sie den Zuschauer seine Karte auf einen der Stapel verdeckt ablegen.
  6. Nehmen Sie nun alle Stapel in irgendeiner Reihenfolge und legen Sie sie übereinander. Wichtig ist, dass Sie den Stapel mit der Leitkarte auf den vom Zuschauer gewählten Stapel legen. So liegt die Leitkarte genau hinter der Zuschauerkarte.
  7. Jetzt machen Sie neue Stapel. Sie legen die Stapel, in dem Sie jeweils von oben einzeln die Karten herunternehmen und offen legen. So können Sie jede einzelne Karte ansehen.
  8. Legen Sie auf diese Weise erst einmal einen Stapel mit ein paar Karten.
  9. Den zweiten Stapel legen Sie so lange, bis Sie Ihre Leitkarte sehen.
  10. Die darauf folgende Karte ist die vom Zuschauer. Merken Sie sich diese und fangen Sie mit ihr einen neuen Stapel an. Dieser Stapel kann beliebig viele Karten haben.
  11. Dann beginnen Sie mit dem nächsten Stapel. Bei diesem Stapel zählen Sie in Gedanken die Anzahl der Buchstaben von der Zuschauerkarte ab. Sie legen für jeden Buchstaben eine Karte. Also bei Herz Bube sind es dann 8 Karten und bei Pik Zehn sind es 7.
  12. Danach fangen Sie wieder einen neuen Stapel an, bei dem Sie die restlichen Karten einzeln ablegen können.
  13. Nun nehmen Sie alle Stapel wahllos wieder zusammen. Wichtig ist, dass den Stapel mit der Zuschauerkarte nach oben nehmen und darauf den abgezählten Stapel legen. Alle anderen Karten sollten darunter liegen.
  14. Nun sagen Sie dem Zuschauer, dass Sie wissen, welche Karte er gezogen hatte und benennen sie.
  15. Dann zählen Sie laut von oben die Buchstaben der Zuschauerkarte herunter und zeigen dem Zuschauer seine Karte.

Auflösung für den Trick „Lieblingskarte“

Bei diesem Trick geben Sie an, dass auch der Zuschauer zaubern kann. Sagen Sie, dass Sie sich sicher sind, dass der Gegenüber weiß, wo Ihre Lieblingskarte steckt.

  1. Sagen Sie Ihrem Zuschauer, welche Ihre Lieblingskarte ist. Diese haben Sie schon vorher ganz unten im Stapel platziert.
  2. Jetzt kommt es auf Ihr Geschick an. Wenn Sie den Stapel in die Hand nehmen, schieben Sie unauffällig die Lieblingskarte ein wenig nach hinten. Das sollten Sie so viel üben, bis es niemandem auffällt.
  3. Lassen Sie den Zuschauer raten, an wievielter Stelle sich Ihre Lieblingskarte befindet.
  4. Ziehen Sie von unten die Karten hervor; lassen Sie dabei Ihre Lieblingskarte aus, bis die genannte Zahl erreicht ist. Also nennt der Zuschauer die 7, ziehen Sie 6 Karten heraus und nehmen an siebenter Stelle Ihre Lieblingskarte.
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel