Alle Kategorien
Suche

Karpfen braten - so wird's knusprig und lecker

Karpfen braten - so wird's knusprig und lecker1:59
Video von I. Wentz1:59

Für ein knuspriges und leckeres Fischgericht eignet sich ein frischer Karpfen, der in der Pfanne oder im Ofen gebraten wird. Mit etwas Speck gewürzt ist er einfach unschlagbar.

Was Sie benötigen:

  • Für 2-4 Personen:
  • 1 frischer Karpfen
  • circa 100 g Bacon
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronenscheiben
  • griffiges Mehl
  • 2-3 EL Öl

Frischer Fisch schmeckt am besten gebraten

  • Für ein leckeres Karpfengericht ist nicht viel Aufwand notwendig. Das Geheimnis ist ein fangfrischer Fisch, etwas Bacon und eine knusprige Zubereitung.
  • Achten Sie beim Kauf auf den neutralen Geruch und schauen Sie darauf, dass die Schuppen glänzen, die Kiemen hellrot und die Augen klar sind. Dann ist das Tier wirklich frisch und appetitlich.
  • Da Karpfen ein schwaches Aroma hat, eignet er sich gebraten mit etwas Speck besonders gut.

Karpfen knusprig zubereiten

  1. Achten Sie darauf, dass der frische Fisch ordentlich geschuppt ist. Waschen Sie ihn von allen Seiten gründlich unter fließend kaltem Wasser, und tupfen Sie ihn mit Küchenkrepp trocken. Heizen Sie den Backofen zum Braten auf 200 Grad vor.
  2. Teilen Sie den Karpfen mit einem scharfem Messer der Länge nach in zwei Hälften - entfernen Sie evtl. den Kopf. Würzen Sie die Stücke auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer.
  3. Schneiden Sie die Haut jeder Fischhälfte im Abstand von circa 6 - 8 cm ein. Es sollte in jeden Schnitt eine dünne Scheibe Bacon passen. Stecken Sie den Speck in die Schnittspalten.
  4. Wenden Sie den gespickten Karpfen von beiden Seiten in Mehl.
  5. Erhitzen Sie in einer großen Pfanne das Öl und braten Sie ihn auf jeder Seite kurz an.
  6. Legen Sie die Teile nebeneinander in eine Auflaufform. Beträufeln Sie diese mit 1 - 2 EL Öl, und lassen Sie sie im Ofen circa 30 Minuten gar backen. Sie können den Fisch auch in einer Pfanne mit Deckel langsam garen.
  7. Servieren Sie mit frischen Zitronenscheiben.

Zu einem gebratenen Karpfen passt hervorragend ein noch warmer Kartoffelsalat (ohne Mayonaise). Ebenso lecker sind gekochte Kartoffeln und ein Gurkensalat mit viel frischem Dill.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos