So verwenden Sie Karottengrün richtig

  • Karottengrün wird leider oft von vielen Leuten weggeworfen, da sie nicht wissen, was sie mit dem Karottengrün anstellen können. Karottengrün soll sehr kalziumreich sein und kann als Alternative für Petersilie verwendet werden. Sie können das Karottengrün für Suppen verwenden. Beispielsweise für eine Hühnersuppe oder Gemüsesuppe. Bereiten Sie die Suppen so vor, wie Sie es gewohnt sind, und fügen Sie das gehackte Karottengrün hinzu. Vergessen Sie davor nicht das Karottengrün noch gründlich zu waschen.
Bild 2
  • Sie können das Karottengrün auch für Salate verwenden. Dazu hacken Sie das Karottengrün fein und geben es dem Salat hinzu.
  • Karottengrün eignet sich hervorragend für Füllungen, wie beispielsweise von Truthahn oder Hähnchen. Mischen dazu das feingehackte Karottengrün mit anderen Zutaten wie Zwiebeln, Brot, Knoblauch und Backpflaumen.
  • Falls Sie das Karottengrün nicht essen mögen, können Sie es auch als Dekoration für jegliche Speisen nehmen. Entweder können Sie das Karottengrün fein hacken und es über das Gericht streuen, oder Sie schneiden die Hälfte des Strunks weg und legen es auf die Gerichte oder pieksen es in das Gericht hinein.
  • Falls Sie das Karottengrün nicht in Ihrer Küche verwenden wollen, dann gibt es noch eine weitere sinnvolle Verwendung von Karottengrün. Falls Sie Haustiere haben oder Ihre Nachbarschaft, können Sie damit Hasen, Kaninchen oder Meerschweinchen füttern, da diese kleinen Haustiere Karotten und Karottengrün lieben. Aber achten Sie darauf, den kleinen Tieren nicht das ganze Karottengrün vor die Nase zu halten, sondern füttern Sie jedes Tier mit einer kleinen Menge von Karottengrün.
Bild 1/2

Bild 2/2