Alle Kategorien
Suche

Karottenflecken entfernen - so geht's

Karottenflecken entfernen - so geht's 1:33
Video von Markus Marlini1:33

Beim Füttern von Babies und Kleinkindern kann schon mal etwas "daneben gehen". Vor allem Karottenbrei gibt hartnäckige Karottenflecken auf der Kleidung.

Was Sie benötigen:

  • Gallseife
  • Wasser
  • Babyöl
  • Vorwaschspray

Karottenflecken mit bewährten Hausmitteln wirksam entfernen

  • Der altbewährte und zugleich beste und effektivste Fleckentferner, um Karottenflecken aus Kleidungsstücken zu entfernen, ist Gallseife. Gallseife erhalten Sie in jedem Drogeriegeschäft und außerdem in gut sortierten Supermärkten. Waschen Sie zunächst den Karottenfleck mit kaltem, klarem Leitungswasser aus. Dann reiben Sie den Fleck mit ausreichend Gallseife ein und lassen die Seife etwa eine halbe Stunde auf dem Kleidungsstück einwirken. Nach der Einwirkzeit waschen Sie das betroffene Kleidungsstück mit Wasser aus. Waschen können Sie es anschließend wie gewohnt.
  • Außerdem können Sie den Karottenfleck mit Babyöl behandeln. Betupfen Sie den Fleck mit einem herkömmlichen Babyöl und waschen Sie das Kleidungsstück wie gewöhnlich. Öl hilft bei diesen Flecken, weil es das in Karotten enthaltene Karotin und den darin enthaltenen orangefarbenen Farbstoff aus dem Kleidungsstoff lösen kann.
  • Die hartnäckigen Karottenflecken können Sie auch mit Hilfe von Sonneneinstrahlung entfernen. Legen Sie das Kleidungsstück mit den Karottenflecken nach dem Waschen noch im nassen Zustand in die pralle Sonne. Nach einigen Stunden, wenn das Kleidungsstück getrocknet ist, sollte der Fleck von der Sonnenstrahlung ausgebleicht worden sein. 
  • Zudem können Sie mit einem sogenannten Vorwaschspray sehr gute Resultate erzielen. Das Vorwaschspray wird vor der Wäsche auf den Karottenfleck auf der Kleidung aufgesprüht und sollte dort kurz einwirken. Danach können Sie das Kleidungsstück auf gewohnte Weise waschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos