Alle Kategorien
Suche

Karnevalsschminke selber herstellen - so gelingt Ihnen hautverträgliche Kinderschminke

Mit Kindern zusammen Karnevalsschminke herstellen ist ein Spaß für Alt und Jung. Achten Sie darauf, nur hautverträgliche Zutaten zu verwenden.

Machen Sie Faschingsschminke einfach selbst.
Machen Sie Faschingsschminke einfach selbst.

Die wichtigsten Farben bei Karnevalsschminke sind Weiß und Schwarz; schon allein mit diesen beiden Farben können Sie Ihre Kinder für einen Kinderfasching toll schminken.

Weiße Karnevalsschminke herstellen - so geht's

Weiße Karnevalsschminke herzustellen, ist sehr einfach.

  1. Verrühren Sie einen Esslöffel Penatencreme mit einem Teelöffel Stärke.
  2. Geben Sie die Mischung für fünf Minuten in die Mikrowelle auf kleinster Stufe.
  3. Nach dem Herausnehmen rühren Sie dann so lange, bis die Mischung völlig homogen ist.
  4. Verwenden Sie zum Auftragen der Schminke einen Malpinsel.

Wie Sie schwarze Faschingsschminke herstellen

  1. Nehmen Sie einige Kohletabletten aus der Apotheke (gegen Durchfall) und mahlen Sie diese ganz fein. Ideal wäre dafür eine alte Kaffeemühle.
  2. Verrühren Sie die zu feinem Puder zermahlenen Kohletabletten mit einem Esslöffel Penatencreme.
  3. Stellen Sie die Mischung wieder in die Mikrowelle (s. o.).
  4. Lassen Sie die Mischung danach etwas abkühlen und rühren Sie etwa fünf Minuten lang, damit die Kohle in der Paste völlig gleichmäßig verteilt ist.

So stellen Sie bunte Faschingsschminke her

Karnevalsschminke in Blau, Rot, Gelb und Grün stellen Sie mithilfe der entsprechenden Lebensmittelfarben her.

  1. Vermischen Sie einen Esslöffel Penatencreme mit einem halben Teelöffel Lebensmittelfarbe des gewünschten Farbtons.
  2. Stellen Sie die Mischung in die Mikrowelle.
  3. Danach verrühren Sie die Mischung sehr gründlich. Wenn der Farbton Ihnen nicht intensiv genug sein sollte, können Sie noch einige Tropfen Lebensmittelfarbe hinzugeben.

Verwenden Sie zum Abschminken feuchte Tücher, z. B. Baby-Reinigungstücher. Wenn dann noch Farbreste zurückbleiben sollten, z. B. von der Kohle, können Sie diese durch kräftiges Rubbeln mit einem Waschlappen und viel Wasser und Seife entfernen.

Teilen: