Alle Kategorien
Suche

Karnevalskostüm "Fußballspieler" selber machen - so werden Sie zu Oliver Kahn

Bald ist es wieder so weit - die Fünfte Jahreszeit und damit für viele wichtigste Zeit des Jahres bricht an. Wie jedes Jahr haben Sie natürlich keine Idee, welches Karnevalskostüm Sie wählen sollen, nur eines wissen Sie genau: Ein Fußballspieler soll es sein? Wie wäre es da mit dem großen deutschen Torwart, dem Welttorhüter, dem Titan Oliver Kahn?

So gelingt Ihnen das Karnevalskostüm "Oliver Kahn".
So gelingt Ihnen das Karnevalskostüm "Oliver Kahn".

Was Sie benötigen:

  • Sportkleidung
  • Sportschuhe
  • Handschuhe
  • evtl. Perrücke

Das benötigen Sie für das Basic-Karnevalskostüm

  • Unumgänglich für einen Fußballspieler ist natürlich das Trikot. Am besten ist es sicherlich, wenn Sie ein Original-Trikot von Kahn aus seiner Bayern München- oder Nationalmannschafts-Zeit haben. Wenn Sie so viel Geld aber nicht ausgeben möchten, können Sie sich auch selbst ein Trikot basteln. Nehmen Sie für das Trikot des Fußballspielers am besten ein hellblaues T-Shirt und bemalen Sie es mit schwarzen Textilstiften. Achten Sie dabei auf das Vereins- oder Verbandsemblem, die richtige Nummer auf Brust und Rücken sowie die Adidas-Streifen und den Namen.
  • Zusätzlich zum blauen Trikot brauchen Sie für Ihr Karnevalskostüm eine schwarze Sporthose. Perfekt wäre es, wenn Sie eine Torhüterhose mit eingearbeiteten Schonern hätten. Das muss aber nicht unbedingt sein.
  • Auch Fußballschuhe sind für Ihr spezielles Karnevalskostüm ein Muss. Nehmen Sie hierzu schwarze Hallenfußballschuhe. Diese können auch schon etwas abgetragen aussehen.
  • Zu einem Fußballspieler gehören neben Trikot und Hose natürlich auch Stutzen und, wenn es Ihnen nicht zu warm ist, Schienbeinschoner. Speziell bei einem Torwart sollten die Handschuhe nicht fehlen.
  • Ebenfalls ein Markenzeichen des Fußballspielers Kahn ist die Schildkappe, die optisch zum Trikot passt, am besten in Schwarz oder Blau. Selbstverständlich dürfen Handtuch und Trinkflasche nicht fehlen.
  • Wenn Sie die Sache sehr ernst nehmen, sollten Sie sich auch eine blonde Perücke zulegen, aber Vorsicht: Karnevalskostüme mit Perücken fördern die Schweißproduktion ungemein. Überlegen Sie sich das also gut.

Geben Sie Ihrem Fußballspieler-Outfit den richtigen Pfiff

  • Oliver Kahn wäre kein Kult-Fußballspieler geworden, wenn er nicht immer alles gegeben hätte. Malen Sie sich daher Flecken, Dreck und ordentliche Kratzer ins Gesicht sowie auf Arme und Beine.
  • Zwar wurde Oliver Kahn nie Weltmeister, aber mit dem FC Bayern München hat er unter anderem die Champions League gewonnen. Für ein außergewöhnliches Karnevalskostüm können Sie sich auch gerne zahlreiche Medaillen umhängen oder auch einen Pokal bzw. die "Schale" mitnehmen.
  • Was machen Fußballspieler neben dem Sport noch? Natürlich Autogramme verteilen. Für ein Highlight könnten Sie sorgen, wenn Sie selbst gemachte Autogrammkarten zu der Karnevalsveranstaltung mitbringen.
  • Versuchen Sie sich einige typische Worte, Sprüche, die Gestik und Mimik des großen Fußballspielers anzueignen. Schauen Sie sich dazu einige Interviews an.
  • "Wir brauchen Eier!" Ja gut, dann nehmen Sie doch ein paar Eier mit zum Karneval. Oder wie wäre es mit einem Pfosten? Denn der ist ja bekanntlich Kahns bester Freund während seiner aktiven Zeit gewesen. Gut kommen aber auch immer eine gelbe und eine rote Karte an. Oder nehmen Sie einen Fußball mit. Lassen Sie sich etwas Kreatives einfallen.
  • Aufsehen werden Sie mit Ihrem Karnevalskostüm auf jeden Fall erregen, wenn Sie überdimensionale Torwart-Handschuhe anziehen. Da geht Ihnen - ähnlich wie damals dem Titan - mit Sicherheit nichts durch die Lappen.
    Teilen: