Alle Kategorien
Suche

Karneval in England - Sitten und Bräuche

Sie glauben, ein buntes Karnevalstreiben finden Sie nirgendwo außerhalb der deutschen Karnevalshochburgen und in Rio de Janeiro? Dann sollten Sie einmal den Karneval in England mitfeiern. Bunter und schriller geht es fast nicht. Der folgende Artikel bietet einen über die wichtigsten Sitten und Bräuche.

London live - erleben Sie den englischen Karneval hautnah.
London live - erleben Sie den englischen Karneval hautnah. © Oxfordian_Kissuth / Pixelio

Der Karneval in England ist bunt, fröhlich und modern. Er orientiert sich eher an den ausgelassenen Feiern in den Straßen Rios als an den Umzügen in Köln, Düsseldorf oder Mainz. Falls Sie eine Reise auf die grüne Insel planen, sollten Sie sich die Feiern in der Karnevalszeit nicht entgehen lassen. Damit Sie gut vorbereitet sind, hier die wichtigsten Informationen im Hinblick auf Sitten und Bräuche im Überblick.

So feiert man Karneval in England - die wichtigsten Fakten

  • Wenn Sie Karneval in England feiern möchten, müssen Sie Ihre Reise nicht etwa im Februar, sondern in den Sommermonaten antreten. Die farbenfrohen Umzüge ziehen am letzten Wochenende im August durch den Londoner Stadtteil Notting Hill, sodass die Zuschauer viel nackte Haut zu Gesicht bekommen.
  • Insgesamt dauert die ausgelassene Straßenparty drei Tage, nämlich von Samstag bis Montag. Reisen Sie am besten schon donnerstags oder freitags an: So haben Sie größere Chancen, ein günstiges Hotel in der Metropole an der Themse zu finden. Insgesamt lockt der englische Karneval nämlich bis zu zwei Millionen Menschen nach London.
  • Wenn Sie am Karneval in England teilnehmen möchten, sollten Sie einige Fakten im Hinblick auf die Ursprünge dieser Tradition kennen. Ins Leben gerufen wurde der englische Straßenkarneval 1964 von karibischen Einwanderern, welche durch Tänze und bunte Kostüme gegen rassistische Übergriffe protestierten.

Insidertipps - so erleben Sie den englischen Karneval hautnah

  • Probieren Sie an einem der zahlreichen Straßenstände einige der karibischen Köstlichkeiten.
  • Die Zugänge zu den Zugwegen sind sehr stark frequentiert. Damit Sie eine Chance haben, das Spektakel von einem guten Platz aus zu verfolgen, sollte Sie einen südlichen oder westlichen Zugang nutzen.
  • Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, um nach Notting Hill zu kommen und machen Sie sich früh auf den Weg. Das Programm beginnt teilweise schon gegen neun Uhr morgens und dauert bis in die Abendstunden.
  • Sonntags ist Kindertag. An diesem Tag können Sie die Kostümprämierung miterleben. Die größte Parade findet jedoch montags statt. Sie startet auf der Great Western Road.
Teilen: