Alle Kategorien
Suche

Karfreitag - was man machen kann

Sie möchten an Karfreitag nicht nur gelangweilt zu Hause sitzen, wissen aber nicht, was Sie machen können, weil an diesem Tag alles geschlossen hat? So vertreiben sie sich die Zeit am Karfreitag.

Wie wärs mit einem Kuscheltag?
Wie wärs mit einem Kuscheltag?

Was Sie benötigen:

  • Freunde
  • Geld
  • Partner
  • zu erledigende Aufgaben

Was Sie am Karfreitag machen können

  • Wenn Sie am Karfreitag etwas machen möchten, aber rund herum alles geschlossen ist, können Sie Ihren Zeitvertreib selbst organisieren. Wenn Sie nicht zu Stille und Trauer gezwungen werden wollen, weil Sie vielleicht nicht religiös sind, fragen Sie in Ihrem Freundeskreis nach, wem es genauso geht.
  • Organisieren Sie doch eine Karfreitagsparty mit dem Freundeskreis bei sich zu Hause. Wenn die Clubs geschlossen haben, ist es schließlich auch möglich, zu Hause eine Party zu schmeißen. Wie wäre es mit ein paar Partyspielen wie Tabu, Activity, Singstar und Ähnlichem? Partyspiele, egal ob per Spielkonsole oder auf dem Brett, sorgen immer für Stimmung.
  • Wenn Sie nichts im Haus haben, was Sie Ihren Freunden servieren können, bitten Sie einfach jeden, etwas mitzubringen. So kommen Sie dann an Partygetränke und Snacks. Notfalls können Sie auch an der Tankstelle noch Chips und Bier holen.
  • Vielleicht nervt es Sie aber auch, dass am Karfreitag alle Geschäfte zu sind? Auch Shopping ist etwas, was man am Karfreitag machen kann. Fahren Sie einfach zum nächsten Flughafen oder in ein Outlet in Holland oder Belgien. Diese haben oft auch an den Feiertagen geöffnet.

Den Karfreitag stiller verbringen

  • Wenn Sie überlegen, was man am Karfreitag machen kann, diesen Tag aber, der Tradition gemäß, nicht ganz so laut verbringen wollen, können Sie sich einen richtig schönen Wellnesstag daraus machen.
  • Checken Sie doch von Karfreitag auf Samstag in ein Wellnesshotel ein und lassen sich dort so richtig verwöhnen. Sie können die Stille und das Faulenzen nun einmal richtig genießen, da Sie ja wissen, dass man am Karfreitag sowieso nicht viel machen kann.
  • Einen Wellnesstag können Sie natürlich auch zu Hause machen. Gehen Sie zum Sport und verwohnen sich anschließend mit einer Maske und einem Cremebad.
  • Oder machen Sie sich einen Kuscheltag mit Ihrem Liebsten. Bleiben Sie den ganzen Tag im Bett und nehmen sich einmal wieder richtig viel Zeit zum Kuscheln.
  • Wer am Karfreitag lieber etwas Sinnvolles und Aktives machen will, kann den Tag auch dazu nutzen, den Dachboden aufzuräumen, mal wieder Menschen anzurufen, mit denen man lange nicht gesprochen hat oder seine Oma zu besuchen. Machen Sie einfach das Beste aus dem freien Tag! Es gibt viele verschiedene Dinge, die man auch am Karfreitag machen kann. Sie müssen sich nur etwas aussuchen.
Teilen: