Alle Kategorien
Suche

Kaputtes Handy während der Garantiezeit - so erhalten Sie Ersatz

Ein kaputtes Handy ist außerordentlich lästig. Geht es während der Garantiezeit kaputt, haben Sie Glück gehabt. So erhalten Sie Ersatz.

Nur heile Handys machen Freude.
Nur heile Handys machen Freude.

Was Sie benötigen:

  • Quittung

So erhalten Sie während der Garantiezeit ein neues Handy

  • Die gesetzliche Garantiezeit umfasst zwei Jahre. Suchen Sie die Rechnung für das Handy heraus. Möglicherweise ist die gerade bei Ihrem Steuerberater. Bitten Sie ihn, die Rechung zu kopieren, eine Kopie reicht meist aus.
  • Ohne Rechnung haben Sie sehr schlechte Chancen, das kaputte Handy in der Garantiezeit ersetzt zu bekommen. Manche Firmen führen allerdings eine Kundenliste, darüber können Sie sich möglicherweise eine zweite Rechnung ausstellen lassen. Das gilt in jedem Fall für Onlinegeschäfte.
  • Vergewissern Sie sich zuerst, ob Sie das Handy in den letzten zwei Jahren gekauft haben. Entscheidend ist das Datum auf der Rechnung, nicht das Lieferdatum. Einige Hersteller sind tolerant und reparieren auch, wenn Sie das Handy etwa vor zwei Jahren und einem Monat gekauft haben. Es lohnt sich, das zu versuchen.
  • Es werden nur Schäden als Garantiefälle anerkannt, die trotz sachgemäßem Gebrauch entstanden sind. Wenn Ihnen, etwa, das Handy auf den Boden gefallen ist, ist das Ihre Sache. Bitte versuchen Sie nicht, solche Schäden dennoch als Garantiefälle geltend zu machen, Sie machen sich damit lächerlich und strafbar.
  • Wenn Sie das Handy in einem Geschäft vor Ort gekauft haben, gehen Sie am besten mit Gerät und Kaufquittung dort hin und reklamieren. Dann wird das Gerät meist eingeschickt, gegebenenfalls geprüft und Sie erhalten entweder sofort oder nach Prüfung Ersatz. Lassen Sie sich eine Quittung geben, wenn Sie das Gerät im Geschäft lassen.
  • Wenn Sie das kaputte Handy im Internet gekauft haben, sehen Sie auf dessen Homepage kurz nach, welches Vorgehen für einen Garantiefall vorgesehen ist. Finden Sie es nicht heraus, kontaktieren Sie am besten den Händler kurz telefonisch. Meist schicken Sie das Handy auf Kosten des Händlers ein und bekommen dann Ersatz. Ein Ersatzgerät bekommen Sie, anders als in manchen Läden, in der Zeit in der Regel nicht zur Verfügung gestellt.

Viel Erfolg!

Teilen: