Alle Kategorien
Suche

Kantiges Gesicht - Frisuren und Make-up passend auswählen

Wenn Sie ein kantiges Gesicht haben, gibt es Frisuren und Make-up, die die Gesichtsform weicher und weiblicher wirken lassen. Es sind vor allem Detaills, die Sie einfach und ohne großen Aufwand anwenden können.

Ein kantiges Gesicht ist bei vielen Designern sehr gefragt.
Ein kantiges Gesicht ist bei vielen Designern sehr gefragt. © Corinna_Dumat / Pixelio

Eckige Formen sind kein Zeichen von Männlichkeit

Ein kantiges Gesicht ist nicht direkt ein Zeichen für Unweiblichkeit. Es gibt es viele Models, die gerade aufgrund ihrer eckigen Züge sehr gut bei den Designern ankommen.

Doch trotzdem möchten viele Frauen ihre eckigen Gesichtsformen verstecken bzw. sich so stylen, dass sie nicht mehr auffallen. Im Endeffekt können Sie das mit einfachen, kleinen Tricks, die Sie sich sogar bei Stars und Promis abschauen können.

Da ist zum Beispiel Angelina Jolie, die ein sehr kantiges Gesicht hat, aber ihre Frisuren und ihr Make-up so wählt, dass sie sehr sexy wirkt. Lange Haare zu tragen, die die eckigen Züge umspielen, ist ein Trick. Dazu betont sie ihre Lippen mit rotem Lippenstift und lässt ihre Augen größer erscheinen, in dem sie die Wimpern stark tuscht.

Tipps, wie Sie ein kantiges Gesicht vertuschen

  • Ein kantiges Gesicht können Sie mit Rouge weicher wirken lassen. Einfach beim täglichen Make-up ein wenig tiefer in die Puderdose tunken und das Rouge auf der unteren Kieferhälfte gleichmäßig verteilen. Durch die Verfärbung nehmen Sie den Ecken die Form ab.
  • Des Weiteren können Sie den Rouge-Effekt noch verstärken, indem Sie über den Wangenknochen zu einer hellen Schattierung greifen. Für die helle Schattierung können Sie Abdeckstift oder Creme-Make-up verwenden.
  • Der Rouge-Trick funktioniert auch bei der Stirn. Dort tragen Sie das Puder vermehrt an den Seiten auf. Durch den dunklen Schimmer wirkt die Stirn schmaler und runder.
  • In Bezug auf die Frisuren gilt eine Grundregel: Tragen Sie alle Frisuren immer in die Höhe bzw. Länge. Machen Sie sich keine Frisur, die in die Breite geht. So geben Sie den Kanten mehr Ausdruck.
  • Vor allem lockere Frisuren, die schon im Ansatz locker sind und offenes Haar machen die Gesichtskonturen weicher.
  • Auch wenn es für Sie im ersten Moment ungewohnt erscheint, sollten Sie Ihre Haare fest zu einem Zopf binden. Dann schminken Sie Ihr Gesicht nach den oben genannten Regeln und tragen viel Wimperntusche auf. So erhalten Sie den weiblichen Modellook, der auch etwas Eckiges haben darf.
  • Bob-Frisuren sowie Dauerwelle oder Locken, die nur bis zum Kinn gehen, sollten Sie vermeiden. Diese Frisuren geben dem kantigen Gesicht mehr Breite. Dagegen sind lange Haare und Locken perfekt, um die markanten Züge aufzuheben.
  • Asymmetrische Frisuren wie zum Beispiel ein schräger Pony oder eine Föhnwelle lenken von eckigen Zügen ab.
  • Zu guter Letzt sollten Sie unbedingt runde Ohrringe tragen. Sie bilden den perfekten Gegensatz zu einer markanten Gesichtsform.
Teilen: