Alle Kategorien
Suche

Kann man Hängebauchschweine essen?

Hängebauchschweine kommen aus Vietnam. Es handelt sich hierbei um eine aus den dort lebenden Wildschweinen gezüchtete Hausschweinrasse.

Auch Hängebauchschweine können Sie essen.
Auch Hängebauchschweine können Sie essen.

Hängebauchschweine, auch vietnamesische Schweine genannt, sind Hausschweine.

So eignen sich Hängebauchschweine zum essen

Vietnamesische Hängebauchschweine sind gezüchtet worden, um eine ausreichende Versorgung mit tierischem Eiweiß für die Bevölkerung in Südostasien zu ermöglichen.

  • Die Tiere sind relativ klein. Somit benötigen die Schweine kein großes Gehege oder einen geräumigen Stall. Die Tiere sind, dadurch, dass sie mit Wildschweinen gekreuzt sind, sehr robust und weniger anfällig für Krankheiten, wie es hochgezüchtete Tiere zum Beispiel in unseren Schweinemastbetrieben sind.
  • Vietnamesische Hängebauchschweine eignen sich von der Größe her nicht für große Mastbetriebe. Sie stellen einzig die Versorgung von Familien mit notwendigen Proteinen sicher.
  • Gegessen werden diese Schweine in Südostasien genau so, wie wir unsere Hauschweine auch verzehren.

So können Sie Hängebauchschweine auch essen

In unseren Breiten werden die vietnamesischen Hängebauschschweine in der Regel eher als Haustiere gehalten. Ihre Farbe, ihre Größe und die seltsamen Proportionen machen die Tiere als exotisches Haustier interessant.

  • Sie können diese Tiere, aber, auch ohne Probleme als Nutzvieh halten. Hier kommt Ihnen die Größe der Tiere eben so zugute, wie die Tiere es in ihrem Heimatland tun.
  • Im Gegensatz zu unseren Hausschweinen haben Sie für eine Familie eine übersichtliche Menge an Fleisch, wenn eines der Tiere schlachtreif ist.
  • Sie können das vietnamesische Hängebauchschwein genau so schlachten, teilen und zubereiten, wie Sie es von unseren heimischen Hausschweinen her kennen.

Geschmacklich werden Sie kaum einen Unterschied feststellen können.

Teilen: