Alle Kategorien
Suche

Kann eine Kakerlake fliegen? - Informationen über dieses Insekt

Kakerlaken sind häufig in Haushalten anzutreffen und gelten als Hausschädlinge. Dadurch, dass sie von vielen Menschen als ekelhaft empfunden werden, weiß kaum jemand viel über diese Insekten. Hier finden Sie Informationen zum Verhalten der Tiere, ob sie fliegen können und was sie essen.

Kakerlaken sind wahre Überlebenskünstler.
Kakerlaken sind wahre Überlebenskünstler.

Wissenswertes zu den Insekten

  • Kakerlaken gibt es auf der ganzen Welt, denn sie fühlen sich fast überall wohl. In kalten Gebieten wie der Antarktis oder der Arktis ist es den Insekten zu kalt, weshalb sie an diesen Orten nicht überleben können. 
  • Oft werden die Tiere in Wohnungen oder Großküchen gefunden, was sie zu Hausschädlingen macht. Dort fressen sie die Vorräte und vermehren sich sehr schnell. Zudem können sie Krankheiten übertragen. 
  • Kakerlaken sind je nach Lebensort unterschiedlich groß und haben eine unterschiedliche Farbe. Die Färbung der Tiere kann hellbraun, aber auch dunkelbraun sein. 
  • Schaben sind meistens nachtaktiv. Das bedeutet, dass sie tagsüber nur schwer anzutreffen sind. Außerdem lieben sie ein feuchtes Klima und eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Können Kakerlaken fliegen? - Was es zu beachten gibt

  • Tatsächlich können die Weibchen fliegen, damit diese bei Gefahr flüchten können und somit die Fortpflanzung gewährleistet wird. Die Männchen haben zwar Flügel, können diese aber nicht zum Fliegen einsetzen. Die Larven der Insekten besitzen keine Flügel. 
  • Ein weibliches Insekt trägt einen Eikokon in seinem Hinterleib, wenn es befruchtet wurde. Mehrere Eier werden dann an einem sicheren Ort abgelegt, damit die Larven schlüpfen können. Wenn Sie auf eine Kakerlake treffen, ist es also wichtig, dass Sie sie nicht zertreten, da es sein kann, dass diese gerade Eier mit sich trägt und diese dann unter Ihrem Schuh kleben und schlüpfen können. Gerade in Urlauben ist dies wichtig, da Sie sich sonst Kakerlaken mit nach Hause nehmen. 
  • Sollten Sie den Verdacht haben, dass bei Ihnen ein Schabenbefall vorliegt, sollten Sie nicht lange warten und einen Kammerjäger zu Hilfe holen. Die weiblichen Insekten legen mehrmals sehr viele Eier ab, sodass Sie alleine keine Chance haben, alle Tiere zu beseitigen. Auch das Beseitigen aller Nahrungsquellen hat keinen Sinn, da die Insekten Überlebenskünstler sind. 
Teilen: