Alle Kategorien
Suche

Kandiszucker selber machen - Rezept

Kandiszucker selber machen - Rezept2:13
Video von Bruno Franke2:13

Wenn es draußen kalt wird, können Sie es sich mit einem Tee gemütlich machen. Ganz besonders lecker schmeckt Tee mit Kandiszucker. Er ist in vielen Variationen erhältlich und ist neben dem Tee auch eine schöne Geschenkidee. Kandiszucker können Sie selber machen, es dauert zwar seine Zeit, bis er fertig ist, aber es lohnt sich.

Zutaten:

  • 250 ml Wasser
  • 650 g Zucker
  • Topf
  • hitzebeständiges Gefäß
  • Holzstäbchen/Wollfäden

Kandis gibt es in vielen verschiedenen Sorten wie Fadenkandis, Stangenkandis, Kandissticks, Kluntje (Würfelkandis), Krustenkandis und Krümelkandis. Nicht nur für Erwachsene ist es spannend den Kandiszucker selber zu machen, sondern vor allem auch für Kinder. Für Kinder können Sie der Zuckerlösung Lebensmittelfarbe beimengen und so grünen, blauen, gelben, roten und auch einen anders farbigen Kandiszucker selber machen. Neben der Farbe können Sie je nach Geschmack auch ein Aroma hinzu tun, wie beispielsweise Zitrone, Anis oder Zimt.

Kandissticks zu selber machen

  1. Geben Sie 250 ml Wasser und 650 g Zucker in einen Kochtopf und erhitzen Sie die Masse unter mehrmaligem Rühren. Rühren und erhitzen Sie die Zuckermasse solange, bis sich der Zucker aufgelöst und sich daraus ein Zuckersirup gebildet hat.

  2. Wenn Sie farbige Kandissticks herstellen möchten oder mit Aroma, geben Sie noch das Aroma und Lebensmittelfarbe hinzu.

  3. Der heiße Zuckersirup wird nun in ein hitzebeständiges Gefäß gefüllt. Falls Sie ein Glasgefäß verwenden, sollte dieses vorher vorgewärmt werden, damit es nicht beim Befüllen springt.

  4. Warten Sie, bis der Zuckersirup etwas abgekühlt ist und stellen Sie dann die Holzstäbchen hinein.

  5. Als besondere Weihnachtsleckerei ist Salonzucker aus Ungarn bekannt, die Sie auch ganz …

  6. Jetzt heißt es nur noch viel Zeit und Geduld haben. Es dauert, je nach gewünschter Größe, mindestens 3 Wochen, bis sich ausreichend Kristalle an den Holzstäbchen gebildet haben. Nach 10 bis 14 Tagen können Sie die Kristallschicht, die sich an der Oberfläche des Gefäßes gebildet hat, vorsichtig zertrümmern und die Kristalle zu Boden sinken lassen. Die Holzstäbchen sollten während des Kristallwachstums möglichst nicht bewegt werden.

  7. Wenn die Kristalle groß genug sind, werden sie mithilfe eines Messers oder Löffel aus dem Gefäß gelöst und anschließend getrocknet.

  8. Anschließend können Sie in Klarsichtütchen mit einem Bändchen verpackt und aufbewahrt werden.

Kandissticks in Klarsichttütchen verpackt, zusammen mit einer Dose Tee, eignen sich hervorragend als Geschenkidee.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos