Alle Kategorien
Suche

Kamut - Rezepte für Brot aus dem Urgetreide

Sie können aus Kamut und einigen anderen Zutaten Brote aus dem Urgetreide backen. Das schmeckt besonders frisch und gut und Sie können das selbst gebackene Brot länger halten, wenn Sie es einfrieren. Beachten Sie ein paar Hinweise und backen Sie nach den Rezepten.

Brotrezepte mit Kamut sind leicht nachzubacken!
Brotrezepte mit Kamut sind leicht nachzubacken!

Zutaten:

  • Kamut
  • 1/2 L warmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 Packung Trockengerm
  • Honig
  • Zusätzlich zu dem 2. Rezept: eine Handvoll Kürbiskerne oder Sonnenbluemenkerne

So backen Sie Kürbiskernbrot mit Kamut

  1. Mischen Sie vorab Kamut mit dem warmen Wasser, geben das Salz und die Packung Trockengerm hinzu. Geben Sie etwas Honig hinzu. Geben Sie zuletzt die Kürbiskerne auf den Teig. Sie können stattdessen auch Sonnenblumenkerne verwenden. Verteilen Sie die Kerne möglichst gleichmäßig auf dem Teig. Welche Kernsorte Sie nehmen, können Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden.
  2. Geben Sie dann den Teig in die eingefettete Brotbackform und lassen ihn ca. 35 Minuten bei 180 Grad im Backofen aufbacken. Schon ist Ihr köstliches Kamutkürbiskernbrot fertig.
  3. Sie können alternativ nach anderen Rezepten auch feingehackte Möhren und Sonnenblumenkerne in den Teig mischen, so wird das Brot etwas saftiger. Der Karottengeschmack passt hervorragend zu dem Kamutgetreide. Probieren Sie unterschiedliche Variationen mit Kamut aus. Sie werden von dem Brot aus dem Urgetreide begeistert sein.

Rezepte für Gebäck mit Urgetreide

Kaufen Sie zuerst in einem Reformhaus oder auf einem großen Bauernmarkt Kamut. Sie könnten unter Umständen das Kamut auch durch Dinkel-Vollkornmehl ersetzen, haben dann aber kein original Kamutbrot. Halten Sie sich an die Anweisungen aus den Kamutrezepten:

  1. Mischen Sie nun das Kamut mit dem lauwarmen Wasser gut durch. Geben Sie das Salz und die Packung Trockengerm hinzu.
  2. Vermischen Sie dies mit einem Löffel Honig. Rühren Sie den Teig gut durch. Sie können hierzu ein Rührgerät verwenden und es auf die kleinste Stufe einstellen.
  3. Fetten Sie eine Brotbackform ein oder legen sie mit Backpapier aus. Geben Sie nun vorsichtig den Teig hinein.
  4. Nun schieben Sie den Teig in den aufgewärmten Backofen. Stellen Sie die Backofentemperatur auf 170 Grad und Umluft ein. Das Brot sollte dort ca. 35 Minuten aufbacken.
  5. Danach nehmen Sie es aus dem Ofen, decken es mit einem Spültuch ab und lassen es weitere zehn Minuten aufgehen.

Sie werden feststellen, dass ein Brot aus Kamut herrlich duftet und köstlich schmeckt. Darüber hinaus ist das Brot aus dem Urgetreide bekannt für seine Bekömmlichkeit. 

Teilen: