Alle Kategorien
Suche

Kaminofen stinkt - mögliche Gegenmaßnahmen

Wenn der Kaminofen stinkt, ist dies nicht nur unangenehm, es kann auch gefährlich werden, wenn nämlich die Lüftung geschlossen ist oder nicht richtig funktioniert.

Ein Kaminofen muss gut gelüftet werden.
Ein Kaminofen muss gut gelüftet werden.

Was Sie benötigen:

  • Schornsteinfeger
  • trockenes Holz
  • Lüften

Wenn Ihr Kaminofen stinkt, sollte das für Sie immer ein Grund zur Sorge sein. Die Gerüche sind nicht nur unangenehm, sondern sie können auch gefährlich werden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Kaminofen ein Problem mit dem Abzug hat, weil der Schornstein oder das Rohr verstopft ist oder weil die Klappe verschlossen oder nur halb geöffnet ist. Auch falsches Holz kann den Geruch herbeiführen. Gehen Sie der Ursache unbedingt auf den Grund!

Den unangenehmen Geruch aus dem Kaminofen beseitigen

  1. Prüfen Sie sofort, ob mit dem Abzug alles in Ordnung ist. Haben Sie die Klappe richtig geöffnet? Mitunter hat Sie Ihr Partner oder ein anderes Familienmitglied geschlossen, ohne dass Sie davon Kenntnis erlangt haben. Der Rauch kann in diesem Fall nicht richtig abziehen und breitet sich im Raum aus. Der unangenehme Geruch kommt von den Dämpfen des verbrannten Holzes.
  2. Öffnen Sie die verschlossene Klappe, so weit es geht, und löschen Sie, wenn möglich, das Kaminfeuer vorübergehend. Öffnen Sie alle Fenster, damit der Rauch so schnell wie möglich abzieht.
  3. Wenn Sie Klappe geöffnet ist, Sie jedoch trotzdem das Gefühl haben, dass der Qualm nicht richtig abziehen kann, sollten Sie das Feuer umgehend löschen und auf den Kaminabend verzichten. Rufen Sie den Schornsteinfeger, damit dieser das Rohr überprüfen kann. Allein sollten Sie am System keine Veränderungen vornehmen, dies kann schlimme Folgen haben.
  4. Mitunter ist das Holz dafür verantwortlich, dass der Kaminofen stinkt. Mitunter ist es nicht richtig trocken oder es eignet sich nicht für das Abbrennen in einem Kamin. Wählen Sie eine andere Holzart und entfernen Sie die Holzscheite, von denen Sie glauben, dass diese für den unangenehmen Geruch verantwortlich sind.
  5. Wenn Sie die Ursache dafür, dass Ihr Kamin stinkt, beseitigt haben, sollten Sie die Räume gut durchlüften.
Teilen: